Jahreshauptversammlung des Berufsförderungswerkes für Handwerk und Industrie

Frankenberg(pm). Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hat das Berufsförderungswerk für Handwerk und Industrie e.V. (BFHI e.V.) seine Mitglieder zur Firma Günther Heißkanaltechnik GmbH in Frankenberg eingeladen. In seinem Jahresbericht geht der 1. Vorsitzende Ulrich Mütze vor allem auf Wechsel in der Geschäftsführung ein. Hier wurde der bisherige Geschäftsführer Werner Rühl nach einer fast 35-jährigen Betriebszugehörigkeit zum 31.08.2021 in seinen wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist Kai Bremmer, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, der die Geschäftsführung in Personalunion übernimmt. Ihm zur Seite steht nach wie vor die Ausbildungsleiterin Ute Karnik. Vorsitzender Ulrich Mütze bedankt sich vor allem bei dem ganzen Team BFHI e.V. für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr. Ebenso dankt er seinem Vorstandsteam für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. In Zeiten wie diesen, ist es nicht mehr selbstverständlich, sich neben den täglichen Herausforderungen noch ehrenamtlich zu engagieren, so Ulrich Mütze.

Ihre Werbung auf EDR

Geschäftsführer Kai Bremmer unterstreicht in seinem Jahresbericht noch einmal ganz deutlich die Ziele für die Zukunft. “Unter dem Dachverband der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg wollen wir auch in Zukunft den Herausforderungen als Bildungsdienstleister für unsere Handwerks- und Industriebetriebe gerecht werden. Ziel ist es, die zentrale Verantwortung für hohe Qualität in der Berufsorientierung sowie in der Ausbildung als auch in der Fort- und Weiterbildung jederzeit im Interesse der Betriebe wahrnehmen zu können,” so Geschäftsführer Kai Bremmer. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten stand auch die Neuwahl eines Kassenprüfers an. Hier ist Andre Lecher turnusmäßig als amtierender Kassenprüfer ausgeschieden. Neben dem bisherigen Kassenprüfer Markus Funk wurde Andreas Finger einstimmig durch die Versammlung als neuer Kassenprüfung gewählt.

Ihre Werbung auf EDR

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung, hat die Geschäftsführerin der Firma Günther Heißkanaltechnik GmbH, Sigrid Sommer alle Versammlungsteilnehmer auf eine Reise durch die moderne Welt der Heißkanaldüsentechnik eingeladen. Aufgeteilt in zwei Gruppen konnten die Teilnehmer einen Einblick in die Arbeitswelt eines globalen Technologieführers erhalten, wo neben der Entwicklung und Forschung auch das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit eine große Rolle spielt. Mit einem Imbiss in gemütlicher Runde klang die diesjährige Jahreshauptversammlung aus.

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.