Jungtierbesprechung des Rasse- und Geflügelzuchtvereins Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Im September fand wieder die alljährliche Jungtierbesprechung des Rasse- und Geflügelzuchtvereins Bad Wildungen statt. Der Vorsitzende Thomas Wagener hat mit seiner umfangreichen Erfahrung über 70 Tiere, darunter einiges sehr seltene und ungewöhnliche Rassen, bewertet und eingeschätzt, inwieweit die Kriterien der unterschiedlichen Rassen erfüllt waren. „Wir freuen uns über das wachsende Interesse an diesem schönen Hobby und unterstützen gerne Interessierte, die zum Erhalt der über 180 verschiedenen Hühnerrassen in Deutschland beitragen möchten.“ Der Nachmittag endete mit einem gemütlichen Beisammensein, bei dem noch verschiedene Themen der Geflügelhaltung besprochen werden konnten. Der Verein freut sich über Interessierte und berät gerne zu Fragen bei Zucht und Haltung von Geflügel. Die Gelegenheit, einen kleinen Einblick in die Rassevielfalt zu bekommen, besteht auch am 22. und 23.10. in der Festhalle am Schützenplatz, wo im Rahmen einer Geflügelausstellung die unterschiedlichen Tiere bewundert werden können.

Ihre Werbung auf EDR
Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.