Ein Wochenende voll Film

Volkmarsen/Bad Wildungen(pm). Das „Netzwerk für Toleranz“ präsentiert zwei Filmveranstaltungen am ersten Oktoberwochenende. Gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Volkmarsen lädt das Netzwerk zum Film „Beckenrand Sheriff“ ein. Außerdem zeigt das Netzwerk gemeinsam mit dem mobilen Kino Willingen im Rahmen der Interkulturellen Woche in Bad Wildungen-Reinhardshausen den Film „Monsieur Claude – Sein großes Fest“. Am Samstag, den 01. Oktober um 18:30 Uhr öffnet die evangelische Kirche Volkmarsen ihre Türen für alle Kinofans. Die Komödie „Beckenrand Sheriff“ aus dem Jahr 2021 thematisiert ein vielerorts bekanntes Problem: Das örtliche Freibad muss geschlossen werden, weil die Sanierungskosten zu hoch sind. Der Bademeister und kompromisslose Sheriff des Freibads Karl Kruse (gespielt von Milan Peschel) übertrifft sich, beim Versuch den Schwimmbadabriss zu verhindern, selbst. Unterstützung erhält er dabei von dem nigerianischen Flüchtling Sali, der ihm als Assistent, zugeteilt wurde. Der Eintritt ist frei. Der Kirchenvorstand bietet Popcorn und Erfrischungsgetränke an.

Ihre Werbung auf EDR

Wer Lust auf mehr hat, ist am Sonntag, 2. Oktober um 19:30 Uhr zur Vorführung des Films „Monsieur Claude – Sein großes Fest“ in die Wandelhalle nach Reinhardshausen eingeladen. Monsieur und Madame Claude feiern 40jähriges Ehejubiläum und ihre Töchter bereiten eine besondere Überraschung vor: Ein großes Fest mit allen Familienangehörigen. Hier treffen verschiedene Kulturen und Vorstellungen aufeinander und es kommt zu witzigen Missverständnissen. Und dann kommt auch noch dazu, dass es sich bei den Gästen um Familienmitglieder handelt, die so sind wie sie sind und als Familienmitglieder nicht ausgeladen werden dürfen.
Für die Filmvorführung in Reinhardshausen wird ein ermäßigter Eintrittspreis von 5 € erhoben. Das Netzwerk für Toleranz wird als Partnerschaft für Demokratie im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesfamilienministerium und im Rahmen des Landesprogramms „Hessen aktiv für Demokratie, gegen Extremismus“ vom Land Hessen gefördert. Die Veranstaltung ist Teil des SommerWanderKino Hessen 2022 und wird im Rahmen des Landesprogrammes „INS FREIE!“ vom Land Hessen gefördert.

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.