Netzwerk für Zugezogene und Rückkehrer lädt zu kleiner Wanderung im Nationalpark ein

Korbach(pm). Das Netzwerk für Zugezogene und Rückkehrer Waldeck-Frankenberg „SuSe“ (Stand- und Spielbein ermöglichen) unterstützt Neuankömmlinge im Landkreis dabei, ein leichteres Ankommen zu haben, Fuß zu fassen und schneller Wurzeln zu schlagen. Als kreisumspannendes Netzwerk bietet „SuSe“ Menschen die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und gemeinsame Interessen zu teilen.
Die nächste Gelegenheit dazu gibt es am Samstag, 19. März 2022, ab 15:00 Uhr bei einer kurzweiligen kleinen Wanderung zur Quernst-Kapelle im Nationalpark Kellerwald-Edersee.

Werbung auf EDR

Hierzu sind alle Neuankömmlinge, selbstverständlich aber auch weitere Interessierte herzlich eingeladen. Die Veranstaltung unterliegt den aktuell gültigen Coronaregeln und wird nach der 2G-Regel (geimpft, genesen) durchgeführt. Weitere Informationen zu der kleinen Wanderung gibt es auf der Internetseite www.das-gute-leben.de/blog. Anmeldungen nimmt bis Freitag, 18. März 2022, SuSe-Projektkoordinatorin Anneke Heine unter E-Mail landebahn@lkwafkb.de oder unter Tel. 05631 954-533 entgegen. Dort gibt es auch weitere Informationen zum Netzwerk für Zugezogene und Rückkehrer im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.