Umbauarbeiten an der Musikschule gestartet

Bad Wildungen(pm). Nach einer umfangreichen Abstimmungs- und Planungsphase starteten nun die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Bad Wildunger Musikschule. Die Unterrichtsräume werden zeitgemäß saniert, und in einem kleinen Neubau entstehen ein Saal mit bis zu 50 Sitzplätzen, ein neuer Eingangsbereich sowie ein Treppenhaus mit Aufzug. Die Planung sieht vor, dass die alte Musikschule und der Neubau separat genutzt werden können. Somit steht der Saal künftig auch für Bürgerversammlungen und anderweitige Treffen zur Verfügung. Die Baumaßnahme wird über die Städtebauförderung “Lebendige Zentren” gefördert und berücksichtigt Kriterien der Barrierefreiheit.

Ihre Werbung auf EDR

Das Architekturbüro Hess aus Neuenstein-Mühlbach begleitet die Maßnahme federführend, nachdem die Planung bis zur Baugenehmigung vom Stadtbauamt erbracht wurde. Für die Planung TGA (Technische-Gebäude-Ausrüstung) ist das Büro Rauschenberg Ingenieure aus Burghaun-Steinbach verantwortlich. Seitens der Stadt betreut Martin Thomas Zyzik federführend das Projekt. Aktuell errichtet die Bad Wildunger Firma Weber Bau GmbH den Anbau. Nachdem die Baugrube, die Fundamente sowie die Bodenplatte errichtet wurden, werden nun die Außenwände aus Kalksandstein hochgezogen. Im Bestandgebäude sind alle Räume ausgeräumt. Trotz der Pandemie schreiten die Arbeiten weiterhin sehr gut voran; bis Ende 2022 soll die mit ca. 2,3 Mio € veranschlagte Baumaßnahme abgeschlossen sein.

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.