BvB – Jetzt geht`s wieder los!

Korbach(om). Liest man BvB, denken viele Leute dabei an Fußball. Aber junge Leute, die seit dem 21.09.2020 die BvB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen) beim Berufsförderungswerk des Handwerks in Korbach besuchen, denken dabei an ihre berufliche und persönliche Zukunft.

Ihre Werbung auf EDR

Fußball ist ein Mannschaftssport. Und jede Mannschaft hat eben auch ihre schwächeren Spieler. Und das Berufsförderungswerk in Korbach gGmbH versteht sich als Mannschaft, um auch Schwächeren zu helfen. Insgesamt 58 junge Menschen erhalten durch die Agentur für Arbeit in Korbach beim Berufsförderungswerk des Handwerks in Korbach die Chance, an dem Lehrgang der BvB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen) teilzunehmen. Ziel der Jugendlichen ist es, im Sommer 2021 eine Ausbildung zu beginnen. Um sich beruflich zu orientieren, absolvieren die Jugendlichen ab Anfang Oktober Orientierungspraktika in allen Berufsfeldern in Waldeck-Frankenberg – eine tolle Chance für die ausbildenden Betriebe Nachwuchs zu finden.

Ihre Werbung auf EDR

Die Corona-Krise hätte den jungen Menschen in diesem Jahr den Wechsel von der Schule in eine Ausbildung erschwert, sagt Manfred Hamel, Geschäftsführer operativ der Agentur für Arbeit Korbach. „Umso wichtiger ist es, denjenigen, die noch keinen Ausbildungsplatz haben oder sich über ihren Berufswunsch noch nicht im Klaren sind, individuelle Unterstützung in ganz unterschiedlichen Bereichen zu bieten.“ Insgesamt nehmen jährlich im Bezirk der Arbeitsagentur Korbach ca. 230 Jugendliche an BvB teil. Deren Erfolg lässt sich laut Hamel an Zahlen ablesen: 80 Prozent der Teilnehmer der letzten Maßnahme in Korbach seien in Ausbildung, Arbeit oder andere Maßnahmen vermittelt worden.

Die jungen Menschen erhalten auch eine umfangreiche Palette an Fördermöglichkeiten. Zum einen absolvieren sie ein Praktikum meist an 3 Tagen in der Woche, an den restlichen Tagen erhalten sie eine individuelle Förderung; diese kann sehr unterschiedlich aussehen: der eine benötigt beispielsweise noch Bewerbungstraining und Vorbereitungen auf ein Vorstellungsgespräch, der nächste möchte seine Fähigkeiten in Prozentrechnung verbessern oder muss sich auf einen Einstellungstest vorbereiten. Die Individualität steht absolut im Fokus der Unterstützung. Daher gibt es beim Berufsförderungswerk des Handwerks auch die Möglichkeit, am Vorbereitungskurs für den Haupt- oder Realschulabschluss teilzunehmen.

Somit haben die jungen Leute neben der beruflichen Chance auch im schulischen Bereich die Möglichkeit, sich neue Perspektiven zu erarbeiten. Auch die Werkstätten im Berufsbildungszentrum können von den Teilnehmern der Berufsvorbereitung genutzt werden. Wenn jemand gerne den Beruf des Tischlers oder des Elektronikers testen möchte, dann hat er dort die Möglichkeit für ein Schnupperpraktikum, bevor er in einen Betrieb wechselt.

Ihre Werbung auf EDR

Weitere Informationen zu BvB (Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen) gibt es unter: https://www.arbeitsagentur.de/bildung/ausbildung/berufsvorbereitende-bildungsmassnahme und bei der Hotline der Berufsberatung der Korbacher Agentur unter Telefon 05631 957-158.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.