Brennpunkt Pflege: Kann Digitalisierung Pflegekräfte entlasten?

Kostenloses Online-Seminar für Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen

Kreis Paderborn (krpb). Corona hat die gesellschaftliche Lupe daraufgelegt, welche wichtige Arbeit Pflegekräfte verrichten. Die Pandemie hat aber auch aufgezeigt, wo nach Verbesserungen in der Arbeitsorganisation und den Abläufen nötig sind, z.B. wenn Pflegekräfte – insbesondere weibliche – wegen ausgefallener Kinderbetreuung nicht arbeiten konnten oder virtuelle Dienstbesprechungen wegen fehlender Geräte nicht möglich waren. Mit dem kostenlosen Online-Seminar „Brennpunkt Pflege: Digitalisierung und Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ erhalten Personalverantwortliche und Führungskräfte der Gesundheits- und Pflegebranche Ideen und Unterstützung zum richtigen Einsatz von Digitalisierung in der Pflege.

Ihre Werbung auf EDR

Das Seminar stellt kreative Lösungen vor, wie durch den Einsatz digitaler und technischer Lösungen die Arbeitsverdichtung verringert werden kann. Außerdem stellt Dozent Andreas Heiber finanzielle Fördermöglichkeiten vor. Das Online-Seminar findet statt am Donnerstag, 27. August von 14 Uhr bis 15.30 Uhr. Es wird angeboten vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, der Servicestelle Wirtschaft, der Gleichstellungsstelle sowie dem Sozialamt des Kreises Paderborn. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 25. August unter www.frau-beruf-owl.de. Für die Teilnahme an dem kostenlosen Online-Seminar ist ein internetfähiges Endgerät mit Lautsprechern sowie Mikrofon erforderlich. Weitere Informationen erteilt Dr. Angela Siebert vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL unter a.siebert@ostwestfalen-lippe.de oder 05251 308-9121

Ihre Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.