Verwaltungsstellen des Landkreises bleiben am 27. Dezember geschlossen

Waldeck-Frankenberg(pm). Die Verwaltungsstellen des Landkreises Waldeck-Frankenberg in Korbach und Frankenberg bleiben am 27. Dezember dieses Jahres aus energetischen Gründen geschlossen. Von dieser Regelung ausgenommen ist die Zentrale Leitstelle. Die Türen der Verwaltungsstellen bleiben am 27. Dezember geschlossen, da zwischen dem Feiertag am 26. Dezember und dem darauffolgenden Wochenende nur ein regulärer Arbeitstag liegt. „Grund für die Schließung sind Energiesparmaßnahmen“, erläutert Landrat Dr. Reinhard Kubat.

Werbung auf EDR

„Durch die Schließung der Verwaltungsstellen am 27. Dezember müssen die Räumlichkeiten an sechs aufeinander folgenden Tagen nicht geheizt oder beleuchtet werden.“ Er bitte um Verständnis für diese energetische Maßnahme. Auch an Heiligabend und Silvester sind die Verwaltungsstellen des Landkreises nicht besetzt, alle Kfz.-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörden im Landkreis haben zudem am 27. Dezember geschlossen (Bad Arolsen, Bad Wildungen, Battenberg, Frankenberg und Korbach). Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen möglichst in einer anderen
Kalenderwoche als der 52. zu erledigen. Von der Regelung ausgenommen ist selbstverständlich
die Zentrale Leitstelle im Kreishaus Korbach, die 365 Tage im Jahr rund um die Uhr besetzt ist. Zudem ist die Reaktionsfähigkeit der Kreisverwaltung in Notfallsituationen unabhängig von der Schließung jederzeit gewährleistet.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.