1,1 Mio. Euro für Besucherzentrum Edersee

Förderung der touristischen Infrastruktur

Wiesbaden(pm). Mit rund 1,1 Millionen Euro unterstützt das Land Hessen die Gemeinde Edertal beim Bau eines Besucherzentrums Edersee. Dies teilte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am Mittwoch in Wiesbaden mit. Die Mittel stammen aus der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW).

Neben dem Edersee zählt vor allem die über 100 Jahre alten Talsperre zu den touristischen Attraktionen in Hessen. Das große Bauwerk wird jährlich von mehreren Millionen Tages- und Urlaubsgästen besichtigt. Auf dem Platz vor der Talsperrenmauer soll nun ein Besucherzentrum entstehen, mit einem 10 Meter hohen Turm: Von der dortigen Aussichtsplattform lässt sich die Edersee-Region eindrucksvoll überblicken.

Das Besucherzentrum selbst ist als Dokumentationseinrichtung mit musealem Erlebnischarakter konzipiert. Die Besucher können sich hier beispielsweise über das Edertal, den Hochwasserschutz oder die Stromerzeugung durch Wasserkraft informieren. Es wird aber auch die Zerstörung der Talsperre während des Zweiten Weltkrieges dokumentiert oder die Bedeutung des Tourismus für die Edersee-Region dargestellt.

Werbung auf EDR

Von dem neuen Besucherzentrum Edersee erwartet die Region positive Effekte auf die örtliche Reisebranche, das Gastgewerbe, die Freizeitwirtschaft und den heimischen Handel, es wird mit einer deutlichen Attraktivitätssteigerung des Standorts auch außerhalb der Hauptreise- und Ferienzeiten gerechnet.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.