Modernen Spezialarrangements beim Benefizkonzert in Herzhausen

Heeresmusikkorps Kassel. Foto:nh

Ein Erlebnis der besonderen Art: Das showorientierte Blasorchester des Heeresmusikkorps Kassel ist am Mittwoch, den 4. November 2015 um 19 Uhr 30 Uhr in der Sporthalle der Ederseeschule Vöhl-Herzhausen

Herzhausen(nh/od) Das diesjährige Konzert ist das Ergebnis der caritativen Zusammenarbeit zwischen dem Gemeinde Vöhl und der Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg (AfbM) sowie der des Heeresmusikkorps Kassel unter der Leitung von Oberstleutnant Dr. Christian Blüggel. Der erste Vorsitzende der Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg (AfbM), Oberst a.D. Jürgen Damm freut sich gemeinsam mit dem Bürgermeister und Schirmherr dieser Veranstaltung Matthias Stappert, dass die Ensembles der Kammerbesetzung des Heeresmusikkorps die Einladung nach Vöhl-Herzhausen angenommen haben.

 Der Eintritt wird im vollen Umfang für caritative Zwecke verwandt; unterstützt wird die Ausrichtung des Konzerts von der Sparkassenstiftung Waldeck-Frankenberg. Veranstaltungen wie diese versetzen die Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg in die Lage, jährlich wiederkehrend mehr als 200 Menschen mit Beeinträchtigungen in unserem Landkreis zu Unterstützen. Die Hilfen in Form von Geld- oder Sachmitteln erfolgen immer dann, wenn staatliche Fürsorge und Hilfe aufgrund von Gesetzen und Vorschriften nicht möglich ist, nicht ausreicht oder erst sehr spät erfolgt.

Inklusion – freien Eintritt und Konzertbus für Menschen mit Behinderung

Inklusion bedeutet auch Teilhabe. Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben. Daher sind zusammen mit ihren jeweiligen Begleitpersonen Bewohner und Bewohnerinnen von Wohneinrichtungen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Werkstätten für behinderte Menschen, die lediglich über ein Taschengeld als Einkommen verfügen und besonders hilfebedürftige Personen mit Merkzeicheneintrag im Schwerbehindertenausweis vom Eintritt befreit.

Mit finanzieller Unterstützung der Sparkassenstiftung Waldeck-Frankenberg wird zusätzlich ein kostenfreier Fahr-/Beförderungsdienst (Konzertbus) mit behindertengerechter Ausstattung eingerichtet.
Konzertbesucher können die Freikarten und den Fahrdienst per E-Mail unter Horst.Behle@FW-Behle.de bis spätestens 28.10.2015 anfordern. Vorverkauf und Platzreservierung Die Konzertbesucher können schon jetzt ihre persönliche Platzreservierung durch Überweisung einer Eintrittsspende in Höhe von 10,00 €uro (Vorverkauf) auf das Konto 01 047 745 bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg IBAN DE07 5235 0005 0001 0477 45 oder per E-Mail an Horst.Behle@FW-Behle.de vornehmen. Die Karten werden an der Abendkasse hinterlegt. Karten können auch direkt in den Vorverkaufsstellen im Büro der Edersee Touristik in Vöhl und in der Tourist-Info im NationalparkZentrum Kellerwald in Vöhl-Herzhausen erworben werden. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 12,00 €.

Heeresmusikkorps Kassel  Foto:nh

Das Heeresmusikkorps Kassel

Das Heeresmusikkorps Kassel präsentiert seinem Publikum Musikkultur in ihrer schönsten Form. In den Konzerten des Orchesters kommt der Zuhörer in den Genuss vollendet gespielter symphonischer Musik für Bläser. Durch dieses Engagement wurden bisher mehr als 3 Millionen Euro eingespielt, die wohltätigen Zwecken, wie zum Beispiel der Aktion für behinderte Menschen, zugutegekommen sind. Das symphonische Blasorchester mit seinen speziell geschriebenen Kompositionen zwischen Klassik und Moderne hat sich in der Gesellschaft einen festen Platz erobert. Das Repertoire umfasst ausgewählte Bearbeitungen klassischer Musik, die Pflege der traditionellen Marschmusik, virtuose Solokonzerte und moderne Spezialarrangements nur für dieses Orchester. Schwungvolle Unterhaltungsmusik mit Jazzelementen und zahlreiche Solisten gehören ebenfalls zum Programm. Selbstverständlicher Aufgabenbereich ist die musikalische Durchführung des Truppenzeremoniells, zum Beispiel bei Feierlichen Gelöbnissen, Kommandoübergaben, Appellen sowie der Aufführung des Großen Zapfenstreiches. Darüber hinaus wird das Heeresmusikkorps Kassel als klingende Visitenkarte der Bundesrepublik Deutschland zu Repräsentationsveranstaltungen im In- und Ausland eingesetzt. Regelmäßige CD-Produktionen sowie Funk- und Fernsehauftritte runden das umfangreiche Einsatzspektrum ab. Die besondere Note dieses Profi-Orchesters zeigt sich in der lebendigen Art der Darbietung seines vielseitigen Repertoires, mit der es das Publikum immer wieder neu begeistert und jeden Auftritt zu einem nachhaltigen Live-Erlebnis werden lässt.

Oberstleutnant Dr. Christian BlĂĽggel

1971 in Arnsberg/Westfalen geboren, schloss er 1997 das Kapellmeisterstudium an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf im Rahmen seiner Ausbildung zum Offizier im Militärmusikdienst ab. Von 1997 bis 1999 war er als 2. Musikoffizier im Heeresmusikkorps 9 / Musikkorps der 1. Luftlandedivision in Stuttgart tätig. Es folgte die Verwendung als 2. Musikoffizier im Stabsmusikkorps der Bundeswehr in Berlin von 1999 bis 2003. Hier bestand der Hauptauftrag in der Durchführung des protokollarischen Ehrendienstes für die Bundesregierung. Von 2003 bis 2014 wirkte er als Chef des Luftwaffenmusikkorps 4, Berlin. Seit dem 4. Juni 2014 führt er das Heeresmusikkorps Kassel.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂĽber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.