Frankenberg: Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

 Rubrikbild:Tim Reckmann/pixelio.de(nh)

 

Frankenberg(nh/od). Aufgrund des weiterhin starken Zustroms von Flüchtlingen sucht die Stadt Frankenberg(EDer) dringend Wohnräume für die Unterbringung. “Die Wohnungen werden von der Stadt Frankenberg angemietet und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg zur Unterbringung der zugewiesenen Flüchtlinge zur Ver Verfügung gestellt,” teilt Bürgermeister Rüdiger Heß mit.

 Eigentümer von leerstehenden, bezugfertigen Wohnungen, die bereit sind die Wohnungen zu ortsüblichen Konditionen zur Flüchtlingsunterbringung bereit zu stellen, werden gebeten sich mit dem Ordnungsamt der Stadt Frankenberg in Verbindung zu setzen. Ansprechpartner sind Carsten Buch, Telefon: 06451-505140, Reiner Grün, Telefon 06451-505143 oder Sarah Happel, Telefon 06451-191. Für erste Kontaktaufnahme per E-Mail wenden sich Vermieter an buch.carsten@frankenberg.de. Die Stadt Frankenberg freut sich über zahlreiche Angebote.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.