„Monumenta – Erinnerungsorte zwischen Weser und Lippe“ in der Wewelsburg

Exkursion durch Obermarsberg mit Besuch der Ausstellung ĂĽber Karl den GroĂźen Kreis Paderborn(KRPB). Interessierte haben am Sonntag, 14. August, die Gelegenheit die Sonderausstellung „Monumenta – Erinnerungsorte zwischen Weser und Lippe“ im Kreismuseum Wewelsburg kennen lernen. Eine öffentliche FĂĽhrung startet um 14 Uhr, Treffpunkt ist das Foyer im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn. Die Region zwischen Weser und Lippe ist reich an historischen Zeugnissen. Römer und Germanen, Sachsen und Franken hinterlieĂźen ihre Spuren und machten die Region zu einer geschichtsträchtigen Landschaft. Ferdinand von FĂĽrstenberg, der gelehrte FĂĽrstbischof von Paderborn und MĂĽnster, ging…

Weiter lesen

Monumenta-Ausstellung in Wewelsburg zählt bereits 1.300 Gäste

Ă–ffentliche FĂĽhrung durch die Sonderausstellung BĂĽren/Wewelsburg(pm). Am Sonntag, 17. Juli, können Interessierte die Sonderausstellung „Monumenta – Erinnerungsorte zwischen Weser und Lippe“ im Kreismuseum Wewelsburg kennen lernen. Eine öffentliche FĂĽhrung startet um 14 Uhr, Treffpunkt ist das Foyer im Historischen Museum des Hochstifts Paderborn. Noch bis zum 11. September zeigt das Kreismuseum Wewelsburg die Ausstellung im Burgsaal der Wewelsburg. Die Region zwischen Weser und Lippe ist reich an historischen Zeugnissen. Römer und Germanen, Sachsen und Franken hinterlieĂźen ihre Spuren und machten die Region zu einer geschichtsträchtigen Landschaft. Ferdinand von FĂĽrstenberg, der…

Weiter lesen