EU-Mautsystem wĂĽrde auch das hessische Handwerk hart treffen

Wiesbaden(pm). Der EU-Verkehrsministerrat hat in seiner´gestrigen Konferenz in BrĂĽssel ĂĽber ein neues EU-Mautsystem beraten, das eine streckenabhängige Maut fĂĽr sämtliche Transporterfahrzeuge zwischen 3,5 und 7,5 Tonnen vorsieht. 2028 soll es in Kraft treten. „Die Pläne fĂĽr ein neues EU-Mautsystem wĂĽrden das hessische Handwerk mit voller Härte treffen“, sagt Karl Hermann Bolldorf, europapolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Hessischen Landtag. „Eine streckenbezogene Maut fĂĽr Transporter bis 7,5 Tonnen wĂĽrde nahezu alle im Handwerk eingesetzten Fahrzeuge erfassen. Noch mehr Abgaben und BĂĽrokratie sind die Folge. Angesichts dessen sollte die EU im Sinne der…

Weiter lesen