Waldeck-Frankenberg: Tourismus und Radwegeausbau stÀrken

Waldeck-Frankenberg/Bad Wildungen(pm). Die SPD Waldeck-Frankenberg hat die Bike-Plantage in Bad Wildungen besucht. Gerade in der Pandemie sei die Nachfrage nach FahrrĂ€dern und Radtourismus nochmals stark angestiegen. „Waldeck-Frankenberg ist prĂ€destiniert fĂŒr Freizeit- und Aktivurlauber, dabei kommen auch Radfahrer auf ihre Kosten. Neben Radwegen und naturnaher Kulisse entsteht derzeit Europas grĂ¶ĂŸter Grenztrail fĂŒr Mountainbiker. Jedoch gibt es noch Potenzial zum Ausbau und zur Erweiterung, lĂ€ngst sind nicht alle Radwege intakt oder verbunden“, so die Unterbezirksvorsitzende Dr. Daniela Sommer. „Wir sind uns allerdings bewusst, dass weitere Anstrengungen nötig sind, um die einzelnen Destinationen im…

Weiter lesen

Land Hessen investiert 9,6 Millionen in Radabstellanlagen

Projekte in Willingen und Korbach Korbach/Willingen(pm). Die Landesregierung hat die hessischen Kommunen in den Jahren 2018 bis 2021 mit rund 9,6 Mio. € fĂŒr den Bau von Radabstellanlagen unterstĂŒtzt. Insgesamt wurden dadurch ĂŒber 10.000 neue StellplĂ€tze ermöglicht. Dies teilte der Minister fĂŒr Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen, Tarek Al-Wazir, mit. Die Landesregierung unterstĂŒtze hessische Kommunen und Kreise bei der Errichtung von Fahrradabstellanlagen in Form von Fördermitteln des Landes und des Bundes, unter anderem durch die NahmobilitĂ€tsrichtlinie, das MobilitĂ€tsfördergesetzes sowie des Sonderprogramms “Stadt und Land”, informierte das Ministerium. So entstanden im…

Weiter lesen

Freie Fahrt fĂŒr FahrrĂ€der in vielen Frankenberger Einbahnstraßen

Frankenberg(pm). Frankenberg hat einen weiteren Schritt in Richtung Verkehrswende gemacht. Die meisten Einbahnstraßen in Frankenbergs Innenstadt sind mit dem Fahrrad kĂŒnftig auch in der Gegenrichtung befahrbar. In den vergangenen Wochen wurden die entsprechenden Zusatzschilder „FahrrĂ€der frei“ nach und nach montiert. In insgesamt zwölf Straßen oder Straßenabschnitten hat sich damit an der bisher bestehenden Verkehrsregelung etwas geĂ€ndert. In beide Richtungen befahren werden können mit dem Fahrrad jetzt unter anderem die Ritterstraße, die Steingasse, die Straße Am Hain sowie die Stapenhorststraße. Die Stadt setzt damit um, was einerseits inzwischen gesetzlich als Regelfall…

Weiter lesen

BMVI unterstĂŒtzt Fahrradabstellanlagen in Willingen

ZukĂŒnftig Platz fĂŒr bis zu 100 RĂ€derWillingen(pm). Mit 32.800 Euro aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ unterstĂŒtzt der Bund in Zusammenarbeit mit dem Land Hessen die Gemeinde Willingen (Upland) bei der Einrichtung von Fahrradabstellanlagen. Dies teilte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Montag in Wiesbaden mit. Die Gesamtausgaben fĂŒr das Projekt belaufen sich auf rund 41.000 Euro. In den Ortsteilen Willingen, Usseln, Rattlar, Schwalefeld, Eimelrod und Bömighausen sind an 18 Standorten insgesamt 50 AnlehnbĂŒgel fĂŒr bis zu 100 FahrrĂ€der vorgesehen. Die Abstellanlagen sollen an SportplĂ€tzen, entlang der Ortsdurchfahrt von Willingen…

Weiter lesen

Die Frankenberger FußgĂ€ngerzone öffnet sich fĂŒr FahrrĂ€der

Frankenberg(pm). Immer mehr Menschen entschließen sich dazu, mit dem Fahrrad in die Stadt zu fahren. Das ist aus Sicht der Stadt Frankenberg (Eder) eine sehr gute Entwicklung. Die Stadt wird darum im Rahmen eines Verkehrsversuchs die FußgĂ€ngerzone zum Beginn des neuen Schuljahres fĂŒr FahrrĂ€der öffnen. Die Öffnung ist eine von zahlreichen Maßnahmen aus dem 2020 vom Parlament beschlossenen Radverkehrskonzept der Stadt und gilt zunĂ€chst fĂŒr rund ein Jahr. Sie wird von einer entsprechenden Öffentlichkeitskampagne begleitet. Unter dem Titel „Offen fĂŒr den Radfairkehr“ sollen Fahrradfahrer, FußgĂ€nger sowie der Lieferverkehr gleichermaßen fĂŒr…

Weiter lesen