Bildung durch Sprache und Schrift

Wiesbaden(pm). Der fĂĽr Sprachförderung zuständige Bildungspolitiker der CDU-Landtagsfraktion, Jan-Wilhelm Pohlmann, zum Start der zweiten Phase der Bund-Länder-Initiative “Bildung durch Sprache und Schrift” (BiSS) in Hessen: „Das Erlernen der Bildungssprache Deutsch ist die Voraussetzung und der SchlĂĽssel zu schulischem Erfolg. DarĂĽber hinaus ist sie zur Teilhabe an der Gesellschaft und damit auch fĂĽr die spätere berufliche Laufbahn von wichtiger Bedeutung. Unser MaĂźnahmenpaket zur Stärkung der Bildungssprache Deutsch beinhaltet dabei auch die Bund-Länder-Initiative „BiSS-Transfer“, die drei zentrale Ziele zur Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung hat: • Grundlegende Fertigkeiten stärken, • Lesekompetenz fördern und…

Weiter lesen

Digitaler Fachtag: Bildung fĂĽr nachhaltige Entwicklung

Korbach(pm). Zukunftsfähig denken und handeln: Das ist Ziel der bundesweiten Initiative „Bildung fĂĽr nachhaltige Entwicklung“ – auch in Waldeck-Frankenberg. Unter dem Motto „Look up –Think global – Globale Perspektiven in die Grundschule“ hat der Landkreis gemeinsam mit der Universität Kassel und dem Hessischen Kultusministerium in diesem Rahmen kĂĽrzlich einen virtuellen Fachtag veranstaltet. Ziel der Veranstaltung war ein gemeinsamer Austausch und die Vernetzung der vielen unterschiedlichen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zu diesem Thema untereinander. Im Fokus steht dabei stets, entwicklungspolitische und nachhaltige Themen aufzugreifen und in den Unterricht zu integrieren, um Kindern…

Weiter lesen

Bildung Raum geben: Die Schule der Zukunft bauen

Waldeck-Frankenberg(pm). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg steht als Schulträger vor der Aufgabe, auch nach der Bewältigung der Pandemiesituation weiter an der Entwicklung der Schule der Zukunft zu arbeiten. Hier benötigen wir nicht weniger als einen Paradigmenwechsel beim Schulneubau: Abkehr von der traditionellen „Flurschule“ mit dem Klassenzimmer im Mittelpunkt – hin zu einem offenen modernen Lernort.Individuelle Förderung gehört in den Mittelpunkt:Internationale Studien zeigen in schöner Regelmäßigkeit, dass sich die Schulbildung in Deutschland grundlegend wandeln muss. Moderne pädagogische Konzepte stellen aber ganz andere Anforderungen an den Lernort Schule, als wir dies bisher aus dem…

Weiter lesen

Starke Familien – Neues Gesetz brachte auch Verbesserungen bei Bildung und Teilhabe

Waldeck-Frankenberg(pm). Im Landkreis Waldeck-Frankenberg sind derzeit rund 6.600 Menschen von staatlichen Transferleistungen abhängig. Sie gehören zu etwa 3.450 „Bedarfsgemeinschaften“, die Arbeitslosengeld II erhalten. In diesen Familien leben etwa 2.400 Kinder und Jugendliche. Hinzu kommen rd. 2.300 Kinder aus einkommensschwachen Familien, deren Eltern Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe, Grundsicherung), dem Wohngeldgesetz, dem Asylbewerberleistungsgesetz oder einen Kinderzuschlag erhalten. Um diese geht es bei den „Leistungen fĂĽr Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft“, auf die es seit dem 1. Januar 2011 einen Rechtsanspruch gibt. Landrat Dr. Reinhard…

Weiter lesen

Engagement von Kitas und lokalen BĂĽndnissen fĂĽr frĂĽhe Bildung werden ausgezeichnet

Landkreis Waldeck-Frankenberg(pm). Ab sofort können sich Kitas und lokale BĂĽndnisse fĂĽr frĂĽhe Bildung um den Deutschen Kita-Preis 2022 bewerben. Die heimische Abgeordnete Dr. Daniela Sommer(SPD) wendet sich hiermit an alle Kitas und lokale BĂĽndnisse fĂĽr frĂĽhe Bildung: „Während der Corona-Pandemie ist besonders deutlich geworden, was fĂĽr einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag die Menschen in der Kindertagesbetreuung tagtäglich leisten. Eine professionelle und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung ist unverzichtbar fĂĽr die frĂĽhkindliche Förderung und Bildung sowie fĂĽr die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das wurde wohl niemals deutlicher und bewusster als in dem vergangenen…

Weiter lesen