Tag der Ausbildung in Bad Wildungen

Tag der Ausbildung 2019. Foto: Reckhard PfeilTag der Ausbildung in Bad Wildungen

Bad Wildungen(pm). Schon zum vierten Mal findet in der Wandelhalle Bad Wildungen ein „Info-Tag der Ausbildung“ statt. Hier gibt es wertvolle Informationen aus erster Hand. Mit einem weiterentwickeltem Konzept bietet diese Veranstaltung am Dienstag, 28. Januar in der Zeit von 10 Uhr bis 17 Uhr ein Orientierungsforum für junge Menschen aus der Badestadt und der gesamten Großregion zu den Themen Ausbildung, Berufswahl und Praktikum. Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg (IHK), der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg und dem heimischen Gewerbeverein AWWiN! e.V. lädt das Bad Wildunger Stadtmarketing zu dieser besonders für…

Read More

Noch einige wenige Plätze in der Ausbildung zur Freizeitbetreuung des Landkreises frei

Noch einige wenige Plätze in der Ausbildung zur Freizeitbetreuung des Landkreises frei

Korbach(pm). Der Landkreis Waldeck-Frankenberg bietet auch in diesem Jahr wieder eine Ausbildung zum Betreuer/ zur Betreuerin an. Diese pädagogische Basisausbildung qualifiziert Interessierte für die eigenverantwortliche Leitung, Begleitung und Betreuung von Freizeiten mit Kindern und Jugendlichen. Es sind noch einige wenige Plätze frei, Anmeldungen sind bis zum 24. Januar 2020 möglich. Den Interessierten wird hier die Möglichkeit gegeben, praxisnah zu überprüfen, ob ihnen ein Einsatz als Betreuer liegt. „Schüler, Auszubildende, Studenten, aber auch Berufstätige sind unter unseren Betreuern vertreten. Durch ihren Einsatz werden die Freizeiten spannend und erlebnisreich. Wir freuen uns,…

Read More

Christoph Degen (SPD): Schwarzgrün verpasst Chance zur Modernisierung der Lehrkräftebildung

Bild von Pexels auf Pixabay Christoph Degen (SPD): Schwarzgrün verpasst Chance zur Modernisierung der Lehrkräftebildung

Wiesbaden(pm). Als Modernisierungsblockierer bezeichnete der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Christoph Degen die schwarzgrüne Regierungskoalition in der Plenardebatte zur Lehrkräftebildung am Mittwochabend. „Die Ablehnung unseres Gesetzentwurfs zur Modernisierung der Lehrkräftebildung ist eine verpasste Chance, die äußerst wichtige und längst überfällige Reform anzugehen. Seit 2013 verspricht die Koalition, die Lehrerbildung zu reformieren. Doch zum SPD-Gesetz bringt sie weder einen Änderungsantrag noch einen eigenen Gesetzentwurf zustande. Das ist blamabel. Entweder fehlt der Mut oder ein Konzept, auf das sich die Koalitionspartner einigen können. Dann wäre die schwarzgrüne Einigkeit in Bildungsfragen nur Fassade“, stellt…

Read More

Lieber arbeitsloser Architekt als Handwerker

Auszubildende, Betriebe und Lehrer diskutierten angeregt – auf dem Podium und mit dem Publikum. Hintere Reihe von links: Moderator Tobias Fenneker, Hans-Werner Luckey (Geschäftsleitung Metallbau Luckey), Alfons Hagemeister (Geschäftsführer Hubert Niewels GmbH), Martin Amedick (Vater, Ausbildungsakquisiteur des Kreises Paderborn). Vordere Reihe von links: Paul Jonas Becker, Gianluca d´Oria (beide Schüler der Gesamtschule Elsen), Philip Amedick (Auszubildender) und Dr. Joachim Gerd Ulrich (Referent) Foto: Kreis Paderborn, Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Meike DelangLieber arbeitsloser Architekt als Handwerker

Vortrag des Kreises Paderborn über Probleme bei der Ausbildungssuche Kreis Paderborn(krpb). „Leider gilt in Deutschland immer noch: Im Zweifel lieber ein arbeitsloser Architekt, als ein gefragter, gut bezahlter Heizungstechniker“, erklärt Dr. Joachim Ulrich vom Bundesinstitut für Berufsbildung. Auf Einladung des Bildungs- und Integrationszentrums (BIZ) des Kreises Paderborn hielt er nun einen Vortrag über Probleme auf dem Ausbildungsmarkt. Über 100 Zuhörerinnen und Zuhörer – Eltern, Schüler, Lehrer und Vertreter von Betrieben – drängten sich dicht an dicht im Berufskolleg Schloß Neuhaus, um mehr darüber zu erfahren, wie Jugendliche den richtigen Start…

Read More

Ausbildung hat sehr hohen Stellenwert

Ausbildung hat sehr hohen Stellenwert

Agentur für Arbeit, Kreishandwerkerschaften und Industrie- und Handelskammern ziehen Jahresbilanz 2018/2019 Frankenberg(pm). Die Jahresbilanz des Ausbildungspakts legten heute die Agentur für Arbeit Korbach, die Kreishandwerkerschaften und IHK-Servicecentren der Landkreise Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder vor, teilten aktuelle Zahlen mit und beurteilten den Ausbildungsmarkt in der Region. Agentur für Arbeit Korbach: Duale Ausbildung bleibt unverzichtbare Säule Die Zahl der Bewerber und Ausbildungsstellen hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht wesentlich verändert, meldet die Agentur für Arbeit Korbach für das abgelaufene Berichtsjahr in Waldeck-Frankenberg und Schwalm-Eder. So zeigt die aktuelle Bilanz 2298 betriebliche Ausbildungsplätze, 20…

Read More