Edertalschülerin zur Musikmentorin ausgebildet

Frankenberg(Martin J. Fischer). „Musikmentoren für Hessen“ ist ein Programm zur Förderung der musikalischen Begabung und des Engagements im Ehrenamt von musikbegeisterten Jugendlichen zwischen 15 -19 Jahren. Träger und Hauptveranstalter sind die Landesmusikakademie Hessen und das Land Hessen. Ziel ist der Erwerb von Kompetenzen rund um Arbeit eines Ensembleleiters (musikalisch und organisatorisch) und die Weiterentwicklung der eigenen musikalischen Fähig- und Fertigkeiten. Der Unterricht findet an fünf Wochenenden in Akademiephasen über ein Jahr an der Landesmusikakademie in Schlitz statt. Im Schuljahr 2023/24 durfte Ellen Glotz (15), die seit sechs Jahren als Violinistin und Flötistin in den Musikensembles der Edertalschule aktiv ist, auf Initiative ihrer Lehrkräfte Martin J. Fischer und Johanna Tripp, am Musikmentorenprogramm des Landes Hessen teilnehmen. An fünf Wochenenden hatte die Schülerin, die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im Musizieren, Arrangieren, Dirigieren, im Umgang Licht-, Ton – und Bühnentechnik zu erweitern und ihre Präsenz vor Gruppen verbessern. „Neben den erlernten Inhalten, die ich im schulmusikalischen Alltag anwenden kann, war es für mich auch eine wertvolle Erfahrung, Kontakte zu anderen musikinteressierten Jugendlichen herzustellen“ berichtet Ellen Glotz.

Auch interessant:

Frankenberg(pm). In den Sommerferien bietet der Budokan Friskis och Svetties ...
Abschied nach 19 Jahren Kassel(pm). Seine Mitarbeitenden schätzten ihn als ...
Kinder und Jugendliche erwartet buntes Abenteuerprogramm Bad Wildungen(pm). Für die ...
Frankenberg/Kühlungsborn(Manfred Weider). Zum Abschluss der diesjährigen Reisen fährt die Osteoporoseselbsthilfegruppe ...
Kita-APP - Digitaltag - Verwaltungsdigitalisierung Bad Wildungen/pm). Die Stadt Bad ...

Die Zertifizierungsfeier mit einem abwechslungsreichen, anspruchsvollen Musikprogramm und der feierlichen Übergabe der Zertifikate durch Marcus Kauer, dem Referatsleiter für kulturelle Bildung im hessischen Kultusministerium, wurde eigenverantwortlich von den neuen Musikmentoren geplant und umgesetzt. Die Edertalschule, die sich im vergangenen Jahr erneut für das Prädikat „Schule mit Schwerpunkt Musik“ qualifiziert hat, profitiert sehr von dem Programm: Das Jugendsinfonieorchester besteht derzeit aus 54 jungen Musikerinnen und Musikern. Neben dem Opernprojekt „Till Eulenspielgel“, einer Konzertreise nach Italien, den Frühjahrskonzerten, der musikalischen Umrahmung der Abiturienten-Entlassungsfeier, dem Open Air Classic im Autohaus Beil am letzten Schultag und verschiedenen Auftritten zu Feierlichkeiten der Stadt Frankenberg, des Lions-Clubs und des kaufmännischen Vereins, hatte das Orchester innerhalb eines Schuljahres fünf abendfüllende anspruchsvolle Konzertprogramme zu bewerkstelligen „Ohne die Unterstützung der Musikmentoren, wäre diese Fülle an musikalischer Aktivität nur schwer zu bewältigen“, so Martin J. Fischer.

Danke für Ihre Unterstützung: https://gofund.me/77d058bf.

 

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.