Jusos Waldeck-Frankenberg wählen neuen Vorstand

Waldeck-Frankenberg(pm). Bei ihrer diesjährigen Unterbezirkskonferenz wählten die Jusos Waldeck-Frankenberg einen neuen Vorstand. Als Vorsitzender wurde Hendrik Klinge (Frankenberg) gewählt. Ihm zur Seite stehen der stellvertretende Vorsitzende Joshua Rakshit (Edertal), der Kassierer Dennis Kowalewski (Frankenberg) und die Beisitzer*innen Emily Nusshardt (Burgwald), Dominik Schmoock (Waldeck), Arthur Brüninghaus (Bad Wildungen), Patrik Rauner-Truxer (Burgwald), Oliver Orry Truxer (Burgwald) und Philipp Wecker (Bad Arolsen). „Uns ist eine komplette Neuaufstellung gelungen, denn alle Positionen im Vorstand mussten neu besetzt werden“, erörtert Hendrik Klinge. „Ich freue mich, dass wir mit neuem Schwung in das Jahr der Europawahl starten.“


Als Gäste begrüßten die Jusos unter anderem die Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des SPD Unterbezirks Dr. Daniela Sommer, den Korbacher Bürgermeisterkandidaten Henrik Ludwig und vom Juso Bezirk Hessen-Nord Johanna Kindler, Ilyas Yassin, und Hella Ayubi. Sommer berichtete aus dem Landtag und lud die Jusos nach Wiesbaden ein. Henrik Ludwig stellte sich und sein Programm für Korbach vor. „Seit 2006 lebe ich in Korbach und seit 2011 bin ich Mitglied der Stadtverordnetenversammlung. Als Bürgermeister möchte ich Korbach sozialer und gerechter machen“, so Henrik Ludwig. Die Jusos sagten ihm ihre Unterstützung bei seiner Kandidatur zu. Abschließend stellten sich mit Hella Ayubi und Ilyas Yassin die Kandidierenden für den gemeinsamen Vorsitz des Juso Bezirks Hessen-Nord vor.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.