Online-Petition für ein bundesweit gültiges Bildungsticket im ÖPNV in Hessen ins Leben gerufen

Darmstadt(pm). Die Stimmen für ein gerechtes und bezahlbares Bildungsticket im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Hessen werden lauter. Angesichts der bisher ausbleibenden Resonanz von Politik und Verkehrsverbünden auf das kürzlich veröffentlichte Positionspapier, haben sich die hessische Landesschülervertretung, LandesAStenKonferenz und PRO BAHN entschieden, eine Online-Petition zu starten. Das Positionspapier, das am 31. August 2023 veröffentlicht wurde, unterstreicht die Notwendigkeit eines Bildungstickets im ÖPNV zum Preis von 19 € im Monat. Es soll finanzielle Entlastung für Menschen auf Bildungswegen bieten und gleichzeitig umweltfreundliche Mobilität fördern. Trotz dieser klaren Forderungen fand das Positionspapier bislang nicht das erhoffte Gehör bei den politischen Entscheidungsträgern und Verkehrsverbünden.

Um dennoch einen Diskurs über dieses wichtige Thema anzustoßen, wird am ersten Schultag, dem 4. September 2023, eine Online-Petition gestartet. Diese Petition richtet sich an den Hessischen Landtag und soll die breite Unterstützung der Bevölkerung sammeln, um auf die Dringlichkeit eines erschwinglichen Bildungstickets und anderen Sozialtickets zum Deutschlandticket hinzuweisen. Die Initiatoren hoffen, dass die Petition den notwendigen politischen Druck erzeugen wird. Die Petition wird unter https://chng.it/gqH9PTH97g ab dem 4. September 2023 öffentlich zugänglich sein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich der Bewegung anzuschließen, um gemeinsam für ein gerechtes Bildungsticket im ÖPNV und eine nachhaltige Verkehrswende in Hessen einzutreten.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.