Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Höringhausen

Waldeck-Höringhausen(pm). Auch dieses Jahr konnte der SPD-Ortsverein Höringhausen viele Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Höringhausen willkommen heißen. Der frisch gewählte SPD-Landtagskandidat und Co-Vorsitzende des Ortsvereins, Latif Hamamiyeh Al-Homssi, berichtete vom anstehenden Wahlkampf und vom Auftakt in Friedewald mit Nancy Faeser. Außerdem wurde geschildert, welche Themen die SPD-Fraktion des Stadtparlaments im vergangenen Haushaltsjahr der Stadt Waldeck durchsetzen und durchführen konnte. U.a. der Verbleib der Trägerschaft der städtischen Kindergärten, sowie erfolgreiche Änderungsanträge zum Bereich digitale Dorflinde und des Grundstücks des ehemaligen Ferienkinderheims in Waldeck-See. Zusätzlich konnte man im neuen Haushalt 2023 weitere Akzente verankern, wie z.B. die Weiterfinanzierung des freien Eintritts im Freibad Freienhagen, Kleinkindspielgeräte auf den städtischen Spielplätzen und ein festes Budget für die Kinder- und Jugendarbeit in der Großgemeinde.


Dieter Kiepe, der weitere Co-Vorsitzende, ergänzte mit einem Bericht aus dem Ortsbeirat. Es konnte u.a. eine Küchenerweiterung, neue Tische für das Bürgerhaus, ein fest installierter Beamer, die Erweiterung des Kindergartengehweges und eine Ersatzbeschaffung für einen Mannschaftstransportfahrzeug für die Feuerwehr festgehalten werden. Zusätzlich wurde der neue alte Vorstand in geheimer Wahl einstimmig bestätigt. Als weiterer stellvertretender Vorsitzender konnte Peter Manoury gewonnen werden, der in Eigenverantwortung eine neue Homepage für die SPD-Höringhausen, SPD-Waldeck und der SPD-Fraktion des Stadtparlaments präsentierte. Die Homepage ist unter www.spd-waldeck.de zu erreichen. Außerdem wurde Peter Manoury im Oktober 2022 stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Bildung für den Bezirk Hessen-Nord.


Für die Unterbezirks-Europadelegiertenkonferenz wurden ebenso Delegiertenwahlen abgehalten. Als Delegierte wurden Latif Hamamiyeh Al-Homssi, Stefan Becker, Gerrit Frese, Peter Manoury und Jürgen Dreier gewählt. Erfreulich erwähnt wurde auch die 60-jährige SPD-Mitgliedschaft von Heinz Frese. Abschließend gab es einen Ausblick auf die für das Jahr 2023 beabsichtigten Aktivitäten. Geplant und durchgeführt wird eine Fahrt von Brigitte Brand-Sachse, die die SPD-Mitglieder nach Bremen und Bremerhaven führen soll. Darüber hinaus wird es wieder ein Sommerfest und eine Jahresabschlusswanderung geben. Den Abend rundete ein kühles Getränk und ein köstliches Schnitzelbrötchen aus der anliegenden Gaststätte „Born 1043“ ab.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.