CDU Volkmarsen einstimmig für Jan-Wilhelm Pohlmann

Unterstützung der erneuten Landtagskandidatur

Volkmarsen(pm). In einer Mitgliederversammlung hat sich die CDU Volkmarsen geschlossen für die Unterstützung einer erneuten Kandidatur des Landtagsabgeordneten Jan-Wilhelm Pohlmann bei der Hessenwahl im Herbst 2023 ausgesprochen. Ebenso einstimmig wurden die Delegierten gewählt, die im Oktober über den örtlichen CDU-Landtagskandidaten und die Landesdelegierten mitentscheiden werden. Im Rahmen der Versammlung wurden zudem vier Mitglieder für Ihre jahrzehntelange Parteimitgliedschaft geehrt.

Werbung auf EDR

Vor dem klaren Votum für seine Kandidatur nutzte Pohlmann die Gelegenheit, sich vorzustellen und über seine Arbeit in Wiesbaden sowie im Wahlkreis zu berichten. Der 36jährige Korbacher war vor seinem Umzug in die Kreisstadt zwölf Jahre lang Vorsitzender der CDU Diemelsee und ist seit 2020 stellvertretender CDU-Kreisvorsitzender. Ende letzten Jahres zog er als Ersatzbewerber für den in den Bundestag gewählten Armin Schwarz in den Hessischen Landtag ein. Die Volkmarser Christdemokraten waren beeindruckt, wie schnell sich der davor als Teamleiter des Jobcenters Waldeck-Frankenberg tätige Familienvater in landespolitische Themen eingearbeitet hat und nutzen gerne die Chance zur Diskussionsrunde. Im Anschluss berichtete Fraktionsvorsitzender Martin Schmand über aktuelle kommunalpolitische Themen.

Werbung auf EDR

Höhepunkt des Abends war dann die Auszeichnung von Parteimitgliedern für ihre jahrzehntelange Treue zur CDU Volkmarsen. Stadtverbandsvorsitzender Thomas Viesehon freute sich nach mehr als zwei Jahren Coronapause endlich wieder solche Ehrungen vornehmen zu können. Für 25 Jahre Parteimitgliedschaft wurde Bernd Schaub geehrt, der die Volkmarser seit Jahren im Kreistag vertritt. Die Urkunde für seine 40jährige Mitgliedschaft bekam Heinz Henkelmann. Die seltene Ehrung für mehr als 50 Jahre Treue zur CDU wurde schließlich Walter Schneider und Alfred Henze zuteil. Walter Schneider ist seit 1972 und Alfred Henze sogar seit 1970 Parteimitglied. Beide bekamen zur Urkunde noch die goldene CDU-Nadel. Fraktionsvorsitzender Martin Schmand dankte den vier Geehrten dafür, dass sie sich neben dem Einsatz für die Partei auch in die kommunalpolitische Arbeit eingebracht hätten. Damit seien sie ein gutes Vorbild für die jetzigen Fraktionsmitglieder.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.