Mitgliederversammlung der SPD Frankenberg wählte neuen Vorstand

Frankenberg(pm). Nachdem im Winter die Mitgliederversammlung der SPD Frankenberg auf Grund der hohen Inzidenzen abgesagt wurde, fand die diesjährige bei bestem Wetter unter freiem Himmel statt. Begonnen wurde sie mit den Berichten über die Vorstands- und Unterbezirksarbeit der letzten beiden Jahre. Im Anschluss daran fanden die Vorstandswahlen statt, wobei der Vorsitzende Hendrik Klinge mit 100% in seinem Amt bestätigt wurde. „Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen und bedanke mich recht herzlich bei allen anderen Vorstandsmitgliedern für ihre Mitarbeit in den letzten beiden Jahren“, erklärte Hendrik Klinge. „Gemeinsam konnten wir viele Aktionen durchführen, in der Stadt präsent sein und ein gutes Ergebnis bei der Bundestagswahl erreichen.“

Werbung auf EDR

Als stellvertretende Vorsitzende wurde die Landtagsabgeordnete Dr. Daniela Sommer bestätigt und Patrick Tanke neu gewählt. Das Amt des Pressesprechers übernimmt Wolfgang Kratzert und Jessica Heß wurde als Schriftführerin bestätigt. Neue Kassiererin des Ortsvereins ist Jasmin Glar; Kassenprüfer sind Herbert Keim und Kurt Hönisch. Als Beisitzer wurden Volker Heß, Eva Kowalewski, Mohammad Sulati Sow, Gerhard Schmitt, Johannes Engelmann und Fatih Ahiboz gewählt. Dr. Hendrik Sommer unterstützt in seiner Funktion als Fraktionsvorsitzender den Vorstand als kooptiertes Mitglied. Nach den Wahlen folgte eine lebhafte Diskussion zur aktuellen Lage im Stadtparlament. Fraktionsvorsitzender Dr. Hendrik Sommer berichtete, dass man auch in der neuen Legislatur versuche mit Anträgen und Anfragen Frankenbergs Zukunft zu gestalten. „Wir wollen weiterhin eine Streetworkerin oder Streetworker für Frankenberg. Diese Stelle ist für uns die optimale Schnittstelle der Arbeit von Schulbetreuern des Landkreises auf der einen Seite und der des Frankenberger Jugendhauses auf der anderen. In diesem Zusammenhang wollen wir auch das Jugendhaus stärken.“ Hendrik Klinge ergänzte: „Leider stoßen wir damit oftmals und für uns unverständlich auf taube Ohren bei CDU und Grünen.“

Werbung auf EDR

„Wir haben das Ziel mehr in die Ortsteile investieren und diese dadurch zu stärken“, so Sommer weiter. Deswegen begrüßt die SPD Frankenberg das IKEK-Programm, freut sich über die rege Anteilnahme aus der Bevölkerung und wird die Programmentwicklung und den Verlauf des Prozesses genauestens beobachten. Als dritten Schwerpunkt soll den Natur- und Klimaschutz stärker vorangetrieben werden.
Dr. Daniela Sommer berichtete aus dem Landtag und bedankte sich herzlich für das Vertrauen der Genossinnen und Genossen, die Sommer erneut für die Landtagswahl nominierten: „Der Programmprozess für die Landtagswahl 2023 ist gestartet. Es gibt Möglichkeiten zum Mitmachen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich einzubringen und sich mit den Inhalten der Programmgruppen zu beschäftigen.“

Werbung auf EDR

Im Anschluss wurde ein Thema besprochen, das im Herbst 2023 die Frankenberger Bürgerinnen und Bürger beschäftigen. Dann werden sowohl die Landtags- als auch die Bürgermeisterwahl stattfinden. Zur Vorbereitung wurde beschlossen, eine Kandidatin oder einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu finden. Dazu wird in den nächsten Wochen eine Ausschreibung erstellt, auf die sich Interessierte bewerben können. „Wir sind uns sicher, dass wir für die anstehende Wahl eine besonders geeignete Bewerberin oder einen ebensolchen Bewerber finden werden. Unser Ziel ist es, dieser Person zu einem Wahlsieg zu verhelfen“, führt Hendrik Klinge aus. Dabei war sich der Vorstand einig, dass Eignung und Qualifikation über Parteibuch geht und deshalb auch der Unterstützung eines unabhängigen Bewerbers oder einer unabhängigen Bewerberin nichts im Wege steht. Grundsätzlich freut sich die SPD Frankenberg (Eder) über jede Form der Mitarbeit und des Mitwirkens. Daher sind Bürgerinnen und Bürger, die sich engagieren möchten oder Anregungen und Anfragen an den SPD-Ortsverein Frankenberg haben, herzlich willkommen, dies zu tun. Man kann postalisch an SPD Frankenberg, Obermarkt 5, 35066 Frankenberg oder per Email: info@spd-fkb.de, Kontakt aufnehmen.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.