Stadtbücherei lädt zu Lesung mit Autoren-Trio ein

Frankenberg(pm). Am 26. November 2021 besuchen die Autoren Lena Johannson, Frank Friedrichs und Matthias Teut mit ihren aktuellen Romanen im Gepäck das Frankenberger Steinhaus. In entspannter Atmosphäre im großen Veranstaltungsraum im Dachgeschoss des Steinhauses lässt Frank Friedrichs in „Waldsterben in Vertikow“ seinen Privatdetektiv Peer einen besonders rätselhaften Diebstahl aufklären – wer klaut schon acht Hektar Wald? In Teuts Fantasyroman „Die Elbenstifte“ wird Farim, ein junger Kaufmannssohn, auf eine abenteuerliche Mission geschickt. Und in Lena Johannsons „Die Frauen vom Jungfernstieg“ wird die Lebensgeschichte von Oscar Troplowitz erzählt, der aus einem kleinen Labor den Weltkonzern Beiersdorf machte. Rüdiger Richter von der Buchhandlung Hykel wird an einem kleinen Bücherstand Titel der Autorin und der Autoren anbieten, die anschließend signiert werden können. Die Lesung startet um 18 Uhr, der Eintritt kostet 5€ und um Anmeldung unter 06451/716820 wird gebeten. Am Abend selbst gilt die 2G-Regel, an der Lesung dürfen entsprechend nur Geimpfte und Genesene mit Nachweis teilnehmen. Am Platz darf die Maske abgenommen werden.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.