Verkürzte bunte Marktsaison endet am 6. November

Vorsichtsmaßnahmen und Hygieneregeln wegen Corona
Bergheim(von Uli Klein). Die bunte Markt-Saison in Edertal endet am Samstag, 6. November, auf dem Festplatz an der Eder in Bergheim. „Auch wir mussten und müssen wegen der Corona-Pandemie umsichtig und vorsichtig handeln, darum gab es in diesem Jahr bislang nur drei Markveranstaltungen unter freiem Himmel“, berichtet Marktleiterin Susanne Blatter.

Werbung

Auch beim vierten bunten Markt gelte es gleichermaßen für Händler und Besucher Vorsichtsmaßnahmen und Hygieneregeln wie das Tragen von Schutzmasken strikt zu beachten und einzuhalten. „Darum werden beispielsweise Speisen nicht zum Vorort-Verzehr angeboten, sondern ausschließlich zum Mitnehmen“, kündigt die Marktleiterin an. Ab 9 Uhr bis 13 Uhr werden Direktvermarkter und Kunsthandwerker aus der Region eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte anbieten. Mit dabei sind Gebasteltes, Wollarbeiten, Socken, Schals, Wurstwaren, Nudeln, Honig und Schmuck. Susanne Blatter sowie die Standbetreiberinnen und Standbetreiber hoffen, dass die monatlichen Bunten Märkte wieder wie gewohnt Anfang März des kommenden Jahres starten können.

Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.