ProjektStadt ist der Fördergebietsmanager der Altstadt

Bad Wildungen(pm). Seit einigen Wochen steht es fest: Die ProjektStadt aus Kassel wird für die nächsten Jahre das Fördergebietsmanagement in der Bad Wildunger Altstadt durchführen. Nach einer EU-weiten Ausschreibung hat der Magistrat die ProjektStadt, Kassel, mit dieser Aufgabe betraut. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ProjektStadt, Heike Neusüss, Elisabeth Jeckel, Clemens Exner und Marvin Coker, die nun Bad Wildungen betreuen, haben bereits viele Erfahrungen in anderen Städten gesammelt. Zunächst geht es darum, die fördertechnischen Details sowie das im Rahmen eines breiten Beteiligungsprozesses entstandene Handlungskonzept für die Altstadt (ISEK Altstadt) zu sichten. Aufgrund dessen erfolgten bereits Abstimmungen mit dem Fördergeldgeber. Gespräche wurden somit mit Zuständigen des Hessischen Ministeriums, der HessenAgentur sowie der WI-Bank geführt. Zudem hat man mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung die weitere Vorgehensweise hinsichtlich der einzelnen, bereits bewilligten Projekte besprochen.

Clemens Exner, der die Stadt bereits von anderen Projekten kennt, ist sehr gespannt auf den weiteren Prozess. Dass man in Bad Wildungen gewillt ist, Neues zu gestalten, zeigt sehr eindrucksvoll der Stadtringumbau mit dem Scharnier. Auch in der Altstadt besteht nun die Möglichkeit, viele stadtbildprägende Projekte voranzubringen. Das ISEK beinhaltet eine Fülle zukunftsweisender Ideen, die darauf warten, umgesetzt zu werden. Bürgermeister Ralf Gutheil: “Eine EU-weite Ausschreibung ist ein langwieriger Prozess. Doch mit der ProjektStadt haben wir für die nächsten Jahre einen zuverlässigen Partner gefunden. Noch im Herbst soll das Büro den aktuellen Sachstand im Planungs-, Umwelt-, Rechts- und Grundstücksausschuss darlegen, und es wird zu entscheiden sein, welche Projekte weiter vorangebracht werden sollen. Selbstverständlich wird die ProjektStadt den begonnenen Beteiligungsprozess mit dem ‘Runden Tisch Altstadt’ und Bürgerversammlungen weiterführen.”

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.