Landratskandidat Jürgen van der Horst im Gespräch mit EDR

Bad Arolsen(od). Am 26. September wird in Waldeck-Frankenberg ein neuer Landrat gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Dr. Reinhard Kubat(SPD) hat schon früh seine erneute Kandidatur bekannt geben. Nach den Kommunalwahlen im März in Hessen bildete die CDU als stärkste Fraktion zusammen mit der SPD eine Koalition im Kreistag. Damit war klar, dass die CDU keinen Kandidaten zur Landratswahl aufstellt. Mit Jürgen van der Horst ist nun ein weiterer Bewerber um den Posten des Landrats angetreten. Der parteilose Bürgermeister der Barockstadt Bad Arolsen wird von den Freien Wählern (FWG), Bündnis 90/Die Grünen und der FDP in Waldeck-Frankenberg unterstützt.

Olaf Dudek im Gespräch mit Jürgen van der Horst. Video:EDR
Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.