Internationaler Museumstag: Kreismuseum Wewelsburg hat bei freiem Eintritt geöffnet

Museumspädagoginnen und –Pädagogen informieren vor Ort

Kreis Paderborn (krpb). Am kommenden Sonntag, 17. Mai, ist Internationaler Museumstag. Ziel des Tages ist es, auf das breite Spektrum der Museumsarbeit und die thematische Vielfalt der etwa 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen. Corona verändert auch diesen Tag, der seit 1977 den Museen die Möglichkeit gibt, gemeinsam auf die Bedeutung ihrer Arbeit als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftliche Leben hinzuweisen. Nicht alle Museen sind wieder geöffnet und deshalb mit digitalen Angeboten „unterwegs“.

Ihre Werbung auf EDR

Das Kreismuseum Wewelsburg ist seit einer Woche wieder geöffnet und lädt deshalb am Sonntag, den 17. Mai, von 10 Uhr bis 18 Uhr zu einem Besuch in seine Abteilungen, dem „Historischen Museum des Hochstifts Paderborn“ und der „Erinnerungs- und Gedenkstätte Wewelsburg 1933 – 1945“ , ein. Vor Ort stehen Museumspädagoginnen und Museumspädagogen für Fragen zur Verfügung.

Ihre Werbung auf EDR

Das kulturelle Leben ist zurück, aber unter Auflagen, um eine Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern. So müssen Museumsbesucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Erlaubt sind auch Stoffmasken, Schals oder Halstücher. Wer seine Maske vergessen hat oder keine zur Hand hat: Masken sind im Museumsshop erhältlich. Für Kinder gilt die Maskenpflicht ab dem 6. Lebensjahr. Es ist der Mindestabstand von 1,50 m zu anderen Besucherinnen und Besuchern und den Mitarbeitenden im Museum einzuhalten. Alle Auflagen kann man nachlesen unter www.wewelsburg.de.

Ihre Werbung auf EDR
Unterstützen Sie Eder-Dampfradio  Danke

Der Eintritt ins Historische Museum des Hochstifts Paderborn ist frei. Der Besuch der Erinnerungs- und Gedenkstätte ist ganzjährig kostenlos.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.