Jugendherbergen in Hessen bitten um Unterstützung

Hilfen von Bund und Land stehen weiterhin aus

Frankfurt(pm). Die finanzielle Lage der Jugendherbergen in Hessen ist weiterhin bedrohlich. „In den letzten Wochen haben wir noch volles Vertrauen in die Politik gesetzt, die uns versicherte, dass die Jugendherbergen nicht vergessen werden – passiert ist bis jetzt nichts“, so Timo Neumann, Vorstandsvorsitzender des DJH Hessen e.V.. Auf Grund der Gemeinnützigkeit des Vereins und der dennoch politisch gesehenen Konzernklausel, gibt es für die Jugendherbergen bis dato keine Möglichkeit an finanzielle Unterstützung zu kommen, da die bisherigen Förder- und Unterstützungsprogramme die Inanspruchnahme durch das DJH ausschließen.

Ihre Werbung auf EDR
Unterstützen Sie Eder-Dampfradio  Danke

„Wir befürchten, dass die Finanz- und Sozialministerien von Bund und Ländern vielleicht auch denken, dass es einige Unternehmen dann am Ende halt einfach nicht schaffen werden“, so Pressesprecher Knut Stolle, „auf Grund unserer Gemeinnützigkeit ist es uns per Gesetz nicht erlaubt, Rücklagen zu bilden, die nicht zweckgebunden sind. In einer solchen Situation allein gelassen zu werden, fühlt sich überhaupt nicht gut an“, ergänzt er emotional. Diese Lage ist für die Jugendherbergen nun perspektivisch ernsthaft existenzbedrohend. Neumann: „Unsere Situation wird von unseren Gästen sehr deutlich wahr genommen, über 110.000 Menschen haben bereits unsere Onlinepetition unterschrieben und vor kurzem erhielten wir einen hohen 5-stelligen Spendenbetrag von einer Erbengemeinschaft.

Ihre Werbung auf EDR

Auch kleine Spenden fließen immer wieder auf unser Konto ein, das beeindruckt uns sehr und wir sind zutiefst gerührt über diese tollen Gesten unserer Gäste und Freunde.“ Stolle ergänzt: „Jetzt zählt es natürlich, wenn uns die Politik im Stich zu lassen droht, müssen wir alle in der DJH Familie trotz Abstand noch enger zusammen rücken. Wir bitten unsere Gäste darum, notwendige Stornierungen auf Grund der aktuellen Lage in Reiseverschiebungen umzuwandeln, oder Rückzahlungen in Form von Gutscheinen anzunehmen. Über unseren Gutscheinshop kann man uns ebenfalls unterstützen, da die Gäste uns so signalisieren, dass sie später wieder zu uns kommen werden. Dazu sehen wir zurzeit, dass sich einige uns verbundene Menschen gerade trotz der Situation noch als Neumitglieder registrieren, auch das hilft uns natürlich sehr weiter“.

Ihre Werbung auf EDR

Unterstützungsmöglichkeiten:

Die Spendenseite des DJH Hessen: www.hessen.jugendherberge.de/spenden

Gutscheinverkauf: www.hessen.jugendherberge.de/gutscheine Onlinepetition: www.change.org/rettet-jugendherbergen

DJH Mitglied werden: https://hessen.jugendherberge.de/service/mitgliedschaft/

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.