Frankenau: Bürgermeister Brede verfügt Einschränkungen

Frankenau(pm). Im Hinblick auf die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus (Coronavirus) gibt Bürgermeister Brede zum Schutz der Bevölkerung und im Hinblick auf einen gefährdeten Personenkreis ab sofort geltende Regelungen bekannt:


1. Die Stadtverwaltung Frankenau schließt für den allgemeinen Publikumsverkehr
Behördliche Anliegen sind möglichst per Telefon an 06455/799-0 oder auf elektronischem Weg zu erledigen. Die Organisation des öffentlichen Lebens auf allen Ebenen der Kommune wie Abfall, Abwasserbeseitigung, Brandschutz, Wasserversorgung u. v. m. hat oberste Priorität.

2. Feuerwehren
Der Brandschutz ist sichergestellt. In den städtischen Feuerwehrhäusern besteht Zugang nur für den Dienstbetrieb der Feuerwehreinsatzabteilungen.

3. Die Kellerwaldhalle und DGH

Kellerwaldhalle und DGH werden für Veranstaltungen und Besuche, die nicht der Gesundheitsversorgung unterliegen, geschlossen.

4. Städtische Kultureinrichtungen
wie z. B. die KulturArche, die Schulscheue Louisendorf etc. werden für den Publikumsverkehr geschlossen.

5. Weitere Veranstaltungen
z. B. Osterfeuer etc. sind abzusagen. Veranstaltungen, die einer gaststättenrechtlichen Erlaubnis bedürfen, werden nicht genehmigt.

Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 19. April 2020.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.