„Future for Democracy? – Democracy for Future!“

Netzwerk für Toleranz veranstaltet Netzwerktreffen

Korbach(pm). Das Netzwerk für Toleranz Waldeck-Frankenberg veranstaltet am 28. November 2019 ab
17:30 Uhr sein nächstes Netzwerktreffen/ Demokratiekonferenz im Kreistagssitzungssaal
im Kreishaus in Korbach, Südring 2. Unter dem Titel „Future for Democracy – Democracy
for Future“ sind alle interessierten Demokratiebegeisterten herzlich eingeladen, an dem
Treffen teilzunehmen und werden gebeten, sich anzumelden. Moderiert wird die Veranstaltung
von Anne Wilmers.

Ihre Werbung auf EDR

Ziel des Netzwerktreffens ist es, gemeinsam Handlungsstrategien für eine Gesellschaft zu
entwickeln, die weiterhin für ein offenes und respektvolles Miteinander einsteht. Dazu wird
der Leiter des Demokratiezentrums in Marburg, Reiner Becker, einen Impulsvortrag zum
Thema „Demokratisches Handeln in unsicheren Zeiten“ halten. Außerdem berichtet Malte
Lantzsch vom Mobilen Beratungsteam Nordhessen über „Rechtsextreme Strukturen in
Nordhessen – Wieso war der Mord an Regierungspräsident Lübcke kein Zufall?“.
Im zweiten Teil der Veranstaltung wird die Idee vorgestellt, ein Bündnis Nordhessen ohne
Rassismus zu gründen. Daneben können verschiedene Themenschwerpunkte diskutiert
werden, wie z.B. Umgang mit rechten Anfeindungen und das für 2020 geplante Projekt
„Demokratie feiern“. Auch für weitere Themenfelder wird es Raum geben. Anmeldungen
für das Treffen nimmt Netzwerkkoordinatorin Ursula Müller unter der E-Mail-Adresse ursula.
mueller@lkwafkb.de entgegen. Dort werden auch Fragen zum Netzwerk für Toleranz
beantwortet.

Ihre Werbung auf EDR

Das Netzwerk für Toleranz veranstaltet bereits zum 13. Mal ein solches Treffen. In der Partnerschaft
für Demokratie wird das Netzwerk u.a. im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Kinder gefördert. Das Programm unterstützt Initiativen, Vereine sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander einsetzen.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.