Sommer(SPD) fordert Schulgeldfreiheit für Therapeuten

Wiesbaden(pm). Am Mittwoch fand in Wiesbaden eine Demonstration der Vereinigung „Therapeuten am Limit“ statt, die sich für eine Stärkung der Gesundheitsberufe einsetzt. Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Dr. Daniela Sommer, unterstützt die Anliegen und Forderungen der Therapeuten.

Werbung auf EDR

Sommer sagte am Rande der Demonstration in Wiesbaden: „Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden erbringen wichtige Leistungen für die Gesundheit. Als eine der wenigen Berufsgruppen müssen beispielsweise die nichtärztlichen Therapieberufe in derzeit zehn von sechzehn Schulen in der Physiotherapie ein Schulgeld von bis zu 496 Euro pro Monat zahlen. Viele Auszubildende können sich das aber nicht leisten. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass sich der Bedarf an Fachkräften und der Übernahme von Praxen nicht verschärft. Ausbildungskosten und Einkommen stehen im Moment in keinem Verhältnis zueinander. Wir haben in diesen wichtigen Berufen bereits einen erheblichen Fachkräftemangel und müssen alles daran setzen, dass sich dieser nicht noch weiter verschärft.“

Physiotherapie, Logotherapie oder Ergotherapie seien aus der medizinischen Versorgung heute nicht mehr wegzudenken. Sie würden im Zuge der demografischen Entwicklung und des medizinischen Fortschritts immer wichtiger. „Das Berufsbild muss wieder attraktiver werden, damit genügend junge Menschen diesen Beruf wählen. Neben der Entgeltanpassung ist es wichtig, die Schulgeldfreiheit in Hessen endlich umzusetzen. Wir brauchen nachhaltige Verbesserungen und Verstetigungen in der Patientenversorgung, aber auch entsprechend fundierten Daten, um die Bedarfe erkennen und decken zu können. Hier fordere ich die Landesregierung erneut auf, aktiv zu werden sowie potenzielle Therapeuten, Therapeuten in Ausbildung sowie in Praxis besser zu unterstützen“, so Sommer.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.