Arbeitskräfte im Gastgewerbe gewinnen – Willingen als Modellregion

Vorstellung beim Wirtschaftstreffen: Neuer Regionalmanager und Präsentation HOGA LAB Willingen(pm). Schon vor der Pandemie hatte der Arbeitskräftemangel dem Gastgewerbe Probleme bereitet. Durch den Lockdown sind erneut zahlreiche Mitarbeiter verloren gegangen. Das Projekt HOGA LAB soll Abhilfe schaffen. Beim Wirtschaftstreffen in Willingen wurde es vorgestellt.  „Der Arbeitsmarkt ist stabil“, bilanziert Uwe Kemper, Leiter der Agentur für Arbeit in Korbach. Das sei der guten Branchenstruktur und unter anderem dem leistungsfähigen Tourismusgewerbe zuzuschreiben. Pandemiebedingte Einbrüche seien am Arbeitsmarkt nicht zu erkennen. „Den Arbeitskräftemangel Tourismus hat die Krise allerdings verschärft.“ Um den Unternehmen wirkungsvolle…

Weiter lesen

Kreis Paderborn fit machen für die Zukunft

Kreis Paderborn ab Januar 2022 Teil der Förderkulisse des wichtigsten wirtschaftspolitischen FörderprogrammsKreis Paderborn (krpb). Strukturschwache Regionen attraktiver machen für potenzielle Investoren, jungen, innovativen Unternehmen sowie kleineren und mittleren Unternehmen Entwicklungsmöglichkeiten bieten, das ist das Ziel des regionalen Wirtschaftsförderungsprogrammes des Landes NRW (RWP NRW). Förderfähig sind zudem Vorhaben im Bereich der wirtschaftsnahmen Infrastruktur. Ziel dieser Regionalpolitik ist es letztlich, gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Deutschland zu schaffen und strukturelle Unterschiede auszugleichen. Bund und Länder haben die Gebietskarte für die Förderung strukturschwacher Regionen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) neu…

Weiter lesen

Hilfe im Dschungel der Förderungen

Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg berät Gründer und UnternehmerKorbach(od). Man hat eine zündende Geschäftsidee, möchte seinen Betrieb erweitern oder modernisieren. Etwas Eigenkapital hat man auf der hohen Kante, aber man möchte auch das Risiko streuen. Zusammen mit den Partnern vom RKW, der IHK, der Handwerkskammer und der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen ist die Wirtschaftsförderungen Waldeck-Frankenberg die erste Adresse für ein Beratungsgespräch. Das Beratungsangebot umfasst die individuelle kostenlose Beratung zur Finanzierung von Gründungen oder Erweiterungen und die Prüfung, inwieweit öffentliche Fördermittel in die Finanzierung eingebunden werden können. Die Wirtschaftsförderung bietet auch ein Unternehmens Check-Up…

Weiter lesen

Wirtschaftsförderung Waldeck-Frankenberg – Info zur beruflichen Weiterbildung und Nachqualifizierung

ProAbschluss Infomobil in Korbach und FrankenbergKorbach/Frankenberg(pm). Das Infomobil ist das mobile Beratungsbüro der Förderinitiative „ProAbschluss“. Schon seit 2010 unterstützt das Infomobil unter anderen die Beratungsstellen im Rahmen der Qualifizierungsoffensive Mit dem Infomobil bekommen man eine kostenlose und trägerneutrale Weiterbildungsberatung direkt vor der Haustür geboten. Am Montag, dem 9. August 2021 von 11:00 Uhr bis 15:00 Uhr steht das Infomobil der Initiative ProAbschluss in Korbach Am Bernorfer Tor und am Dienstag, dem 10. August 2021 von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr steht das Infomobil der Initiative ProAbschluss in Frankenberg beim Frankenberger…

Weiter lesen

Sprechtag für Unternehmen: Beratung bei der WFG

Waldeck-Frankenberg(pm).Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) des Landkreises und die Industrie- und Handelskammer (IHK) bieten am 04.08.2021 wieder gemeinsame Beratungen für Unternehmen an. In den Beratungsgesprächen kann auf ein breites Themenspektrum u.a. in den Bereichen Betriebserweiterungen, Investitionen, Existenzgründung und -sicherung sowie finanzielle Fördermöglichkeiten. Angeboten wird:• die unabhängige und kostenlose Beratung zur Unternehmensfinanzierung unter Einbindung öffentlicher Fördermittel.• Beratung bzgl. Existenzgründungen und zur Umsetzung von Gründungsvorhaben.• Informationen über die Förderung betriebswirtschaftlicher und technologischer Beratung.• Beratung von der Unternehmensübergabe bis zur Unternehmensstrategie.• Unternehmens-Check-up.• Kontakte für den Technologietransfer.• Innovationsberatung, Zugang zu Hochschul-Know-how.Beratung zu geförderten Weiterbildungsmaßnahmen von Mitarbeiterinnen…

Weiter lesen