Gülle ist besser als ihr Geruch

Richtiger Umgang mit Wirtschaftsdüngern reduziert Gerüche und klimaschädliche Emissionen Kassel(pm). Die Äcker konnten in den letzten Wochen gut abtrocknen und vielerorts wird aktuell Gülle gefahren, um die Kulturpflanzen und das Grünland mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. In den ländlichen Regionen fühlen sich die Anwohnenden teilweise durch den Geruch, der vorrangig auf schwefelhaltige Gase zurückzuführen ist, belästigt. „Doch Gülle ist besser als ihr Ruf und bringt einige Vorteile gegenüber mineralischen Düngermitteln mit“, erklärt der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH), der landwirtschaftliche und gartenbauliche Betriebe berät. Bis weit in das 20. Jahrhundert…

Weiter lesen

Wichtiger Aufschub für Düngeregeln

Wiesbaden(pm). „Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Auch die Landwirtschaft ist gefordert. Deshalb wollen wir den Bäuerinnen und Bauern im Hinblick auf das neue Düngepaket soweit wie möglich entgegenkommen,“ erklärte die Hessische Landwirtschaftsministerin Priska Hinz und derzeitige Vorsitzende der Umweltministerkonferenz. „Ich begrüße, dass sich die Bundesregierung mit der EU geeinigt hat, dass die neuen Regelungen der Düngeverordnung in den roten Gebieten erst zum 1. Januar 2021 umgesetzt werden müssen. Damit verschaffen wir den Landwirtinnen und Landwirten Luft,“ so Hinz weiter. Dies betrifft vor allem die Regelungen zur Reduzierung…

Weiter lesen

Unbekannte verunreinigen Bach: Tausende Fische in Zuchtteichen gestorben

Polizei bittet um Hinweise Naumburg (Landkreis Kassel)/ots. Unbekannte haben am Montag in Naumburg-Elbenberg im Landkreis Kassel einen Bach verunreinigt. Dadurch sind in neun Teichen einer angrenzenden Fischzuchtanlage, denen Wasser des Baches zugeführt wird, offenbar die gesamten Fischbestände vernichtet worden. Nach Einschätzung der beiden betroffenen Fischzüchter dürfte es sich insgesamt um rund 10.000 Fische handeln. Der finanzielle Schaden wird auf ca. 25.000 Euro beziffert. Die Beamten der zuständigen Polizeistation Wolfhagen haben ein Ermittlungsverfahren wegen Gewässerverunreinigung eingeleitet. Derzeit besteht der Verdacht, dass an noch unbekannter Stelle Gülle in den Bach “Elbe” eingeleitet…

Weiter lesen