Bauarbeiten zu Ufersicherung am Affolderner See

Wasserweg und Teile des Batallionswegs in der ersten Märzhälfte gesperrtEdertal-Affoldern.(pm). Ab Montag, 1. März werden Arbeiten zur Ufersicherung durchgeführt. Fußgänger und Radfahrer können den Wasserweg am südlichen Ufer des Affolderner Sees nicht nutzen In der ersten Märzhälfte finden am Uferweg bei Affoldern Bauarbeiten zur Ufersicherung statt. Der Weg zwischen Parkplatz und der Stauanlage wird durch die Bauarbeiten im März benutzt und ist daher für Fußgänger nicht begehbar. Dasselbe gilt für den auf Höhe der Stauanlage nach Süden abzweigenden Weg. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 1. März und sind geplant bis…

Weiter lesen

Affoldern – Buhlen: Neuausbau der Kreisstraße und Anlage eines kombinierten Rad- und Gehweges

Bad Arolsen(pm). Hessen Mobil erneuert die Kreisstraße K 34 zwischen Affoldern und Buhlen. Gleichzeitig baut Hessen Mobil einen neuen kombinierten Rad- und Gehweg auf einem Teilabschnitt entlang der Kreisstraße. Die Kreisstraße wird auf einer Länge von 1,6 km komplett neu ausgebaut. Die Fahrbahnbreite vergrößert sich um rund einen halben Meter und beträgt zukünftig 5,60 m. Die Kehre “Am Stickebach” wird deutlich entschärft. Die Kurve erhält einen größeren Radius, weshalb die Fahrbahn etwa 20 m nach innen rückt. Ebenfalls erfolgt auf der gesamten Strecke eine Optimierung der Linienführung sowie des Höhenverlaufs…

Weiter lesen

Information und Dialog zur Nationalpark-Erweiterung

Öffentliche Veranstaltung in der Festhalle Edertal in Affoldern Edertal(Uli Klein). Die Gemeinde Edertal, das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz sowie die Nationalparkverwaltung, laden gemeinsam wegen der geplanten Erweiterung des Buchenwaldnationalparks zu einer öffentlichen Informations- und Dialogveranstaltung am Donnerstag, 6. Juni, 19 Uhr, in die Festhalle Edertal nach Affoldern ein. Nationalparkleiter Manfred Bauer legt Wert darauf, dass es an diesem Abend nicht nur um die alleinige Weitergabe von Informationen gehen soll. „Wir möchten allen Interessierten die Gelegenheit bieten, sich von Anfang an in den Prozess der beabsichtigen Nationalparkerweiterung…

Weiter lesen

Der Mühlengraben wurde zur Herzensangelegenheit

Karl Dietz aus Affoldern kümmerte sich jahrzehntelang um Ufer- und Gewässerpflege Affoldern(Uli Klein/nh). Fast ein Vierteljahrhundert lang lag die Pflege der Uferbereiche des Mühlengrabens und des Mühlenteichs seines Dorfes in den Händen von Karl Dietz aus Affoldern. Anlässlich seines 81. Geburtstages gratulierte ihm Bürgermeister Klaus Gier und überreichte dem Jubilar ein Präsent für seinen ehrenamtlichen Einsatz beim Schutz und naturnahen Erhalt des Bachlaufs und Teichgewässers. Den Mühlengraben und dazugehörigen Teich übernahm der Fliegenfischerverein Bad Wildungen von der ehemaligen VEW (Verbandselektrizitätswerk Waldeck-Frankenberg) im Jahr 1994. Damals habe sich der etwa 700…

Weiter lesen