Kommunen können Straßenlaternen auf LED umrüsten

Land und Bund fördern Maßnahmen Wiesbaden(pm). Das Land Hessen und der Bund bieten umrüstungswilligen Kommunen attraktive Förderungen an, damit Straßenlaternen in Hessen modernisiert und auf sparsamere LED-Leuchtmittel umgerüstet werden können. Seit dem 1. Januar 2022 können Städte und Gemeinden auf Basis der Kommunalrichtlinie des Bundes Umrüstungen beantragen und einen Fördersatz von 25 Prozent bis 40 Prozent erhalten. Beratung erhalten interessierte Kommunen bei der Landesenergieagentur (LEA). Der Zuschuss des Landes Hessen beträgt zudem in der Regel weitere 15 Prozent. Knapp die Hälfte der insgesamt rund 700.000 Straßenlaternen in Hessen sind nach Angaben…

Weiter lesen

Nachbarschaftshilfe verlängert: Vergütung für Ehrenamtliche während Corona-Pandemie

Wer den Alltagshelfern der Pflegedienste hilft erhält weiterhin Geld Waldeck-Frankenberg(pm/od).  Wer ein ehrenamtlicher Nachbarschaftshelfer ist kann für seine Hilfe im Alltag bis zum 30. Juni 2022 ohne formale Qualifizierung Geld erhalten, teilte die Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg(CDU) mit. An verschiedenen Orten in Waldeck-Frankenberg unterstützen sogenannte Nachbarschaftshelfer ihre Nachbarn, wenn Pflegedienste überlastet sind. Die Nachbarschaftshelfer übernehmen Aufgaben im Haushalt für Personen, die Unterstützung brauchen. Wegen der Corona-Pandemie ist dies auch ohne Qualifizierung möglich. Ravensburg lobte, dass „die Nachbarschaftshelfer weiterhin 125 Euro pro Monat erhalten. So wird ihre wichtige Arbeit gewürdigt“. Die Vergütung kann bei…

Weiter lesen

Gießener Zoll: 253 Baufirmen im ersten Halbjahr 2021 kontrolliert

Kassel/Gießen(pm/od). Unsaubere Praktiken im Visier: Das Hauptzollamt Gießen, das auch für den Landkreis Waldeck-Frankenberg zuständig ist, hat im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres 768 Arbeitgeber in der Region kontrolliert. Im Fokus der Fahnder dabei: illegale Beschäftigung, Sozialbetrug und Verstöße gegen geltende Mindestlöhne. Allein Baufirmen bekamen 253 Mal Besuch von der Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) des Zolls, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich dabei auf eine Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsabgeordneten Beate Müller-Gemmeke (Grüne). Demnach hatten es die Gießener Zöllner häufig mit Tricksereien beim Lohn zu…

Weiter lesen

298.000 Euro für Warnsirenen im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Wiesbaden/Waldeck-Frankenberg(pm/od). Die Städte und Gemeinden in Waldeck-Frankenberg erhalten bei dem Ausbau der Warninfrastruktur im Landkreis Unterstützung aus Berlin. Eine Anschubfinanzierung der Bundesregierung ermöglicht insgesamt 21 Kommunen mit einer Fördersumme von insgesamt rund 298.000 Euro Investitionen in Dach- oder Mastsirenen. Die Mittel aus dem Sonderförderprogramm “Sirenen des Bundes” können bis Juni 2022 abgerufen und investiert werden. So erhalten die Kommunen Haina, Vöhl, Hatzfeld und Edertal je 10.850 Euro Anschubfinanzierung. Siebzehn weitere Kommunen können sich über eine Zuwendung in Höhe von je 15.000 Euro freuen. Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagsfraktion…

Weiter lesen

Landstraße 3082 zwischen Diemelsee-Sudeck und Diemelsee-Adorf wird erneuert

Diemelsee(pm/od). Die Landstraße 3082 zwischen den beiden Ortsteilen der Gemeinde Diemelsee, Sudeck und Adorf wird voraussichtlich im Jahr 2022 erneuert. „Die L 3082 befindet sich schon seit vielen Jahren in einem sehr schlechten Zustand“, erklärte der Landtagsabgeordneter Jan-Wilhelm Pohlmann(CDU). Bereits im Jahr 2013, in seiner damaligen Funktion als Vorsitzender der CDU Diemelsee, habe er erstmalig an einem Ortstermin an der Landstraße teilgenommen und sich für eine Sanierung eingesetzt, berichtet Pohlmann. Erfreut zeigt sich der Landtagsabgeordnete darüber, dass die L 3082 in den Entwurf des Landesstraßenbauprogramms 2022 aufgenommen wurde. Nach Auskunft…

Weiter lesen