Natur mit allen Sinnen

Frankenau. Am Freitag, den 19. August, lĂ€dt Ranger Uwe Liehr zu einer vierstĂŒndigen Entdeckungsreise durch den Nationalpark ein. Auf der Wanderung steht das Naturerleben mit allen Sinnen im Mittelpunkt. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr der Nationalparkeingang Euler bei Frankenau. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Die Tour ist nicht fĂŒr Rollstuhlfahrer oder fĂŒr Familien mit Kinderwagen geeignet. Wanderer denken bitte an festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung sowie ErfrischungsgetrĂ€nke.

Gemeinsam mit Ranger Uwe Liehr wandern die Teilnehmer meist auf Wildnis-Pfaden ĂŒber Stock und Stein, zunĂ€chst entlang des Quernst-Pfades. Im Anschluss gelangen sie zur Quernst-Kapelle. Der Route folgend, tauchen die Wanderer im Ruhlauber in das UNESCO-Weltnaturerbe ein. An der Wolfsgrube können sie Spannendes ĂŒber die grauen Gesellen erfahren. Ranger Uwe Liehr hĂ€lt zahlreiche Mitmachaktionen fĂŒr die ganze Familie bereit. Welche Geheimnisse lassen sich dem Sommerwald entlocken? Welchen heimlichen Waldbewohnern können die Teilnehmer wĂ€hrend ihrer Tour begegnen?

Natur mit allen Sinnen

Gemeinsam mit den Teilnehmern erkundet Ranger Uwe Liehr vier Stunden den Nationalpark Kellerwald-Edersee, erlebt mit ihnen die erwachende Natur mit allen Sinnen. Foto:Nationalpark Kellerwald-Edersee/nh

Rangerwanderung mit der ganzen Familie in den Nationalpark Kellerwald-Edersee

Edertal-Bringhausen(nh/od). Am Sonntag, den 3. April, lĂ€dt Ranger Uwe Liehr zu einer besonderen Entdeckungsreise durch den Nationalpark ein. Treffpunkt zur vierstĂŒndigen Wanderung ist um 10 Uhr der Nationalparkeingang Kirchweg bei Edertal-Bringhausen. Es ist keine Anmeldung erforderlich, die Teilnahme kostenfrei. Die Tour ist nicht fĂŒr Rollstuhlfahrer oder fĂŒr Familien mit Kinderwagen geeignet. Wanderer denken bitte an wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung und ErfrischungsgetrĂ€nke.


 Auf der Wanderung steht das Naturerleben mit allen Sinnen im Mittelpunkt. Ranger Uwe Liehr hĂ€lt zahlreiche Mitmachaktionen fĂŒr die ganze Familie bereit. Welche Geheimnisse lassen sich dem FrĂŒhlingswald entlocken? Welchen heimlichen Waldbewohnern können die Teilnehmer wĂ€hrend ihrer Tour begegnen? Ist mit etwas GlĂŒck auch der Boggel dabei? DarĂŒber hinaus erfahren die Teilnehmer Spannendes ĂŒber den einzigen Nationalpark Hessens. Warum wird der Nationalpark Kellerwald-Edersee auch als Reich der urigen Buchen oder als Buchenmeer bezeichnet? Was ist das Besondere an seinen Buchen, so dass ausgewĂ€hlte Bereiche sogar als Teilgebiet des UNESCO-Weltnaturerbes „BuchenurwĂ€lder der Karpaten und Alte BuchenwĂ€lder Deutschlands“ anerkannt wurden? Ranger Uwe Liehr wird dies den Teilnehmern gerne verraten und anschaulich vermitteln. Die Tour fĂŒhrt die Teilnehmer auf der Bloßenberg-Route ĂŒber den Wieselohgraben hinab zum Edersee, zur Banfe und ĂŒber das Christianseck zurĂŒck zum Ausgangspunkt.