Tourismusrekord in der GrimmHeimat NordHessen

Nordhessen ist schön: die Kugelsburg bei Volkmarsen. Foto: Momentmal / PixabayTourismusrekord in der GrimmHeimat NordHessen

Region wächst wieder stärker als der Landesdurchschnitt – Regionale Angebote, Kultur und Welterbestätten sind bei Touristen gefragt Kassel(pm). Das Tourismusjahr 2019 hat mit einem Rekordergebnis geendet. Die aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes belegen, dass Nordhessen mit 2,54 Mio. Gästeankünften (+2,5%) und 7,71 Mio. Übernachtungen (+2,7%) zu den Siegern im hessischen Tourismus zählt. Die Region liegt damit über dem Landesdurchschnitt mit 2,3% Steigerung bei den Gästeankünften und 2,5% bei den Übernachtungen. Treiber der positiven Entwicklung sind Stadt und Landkreis Kassel mit einem Plus von 9,1% bzw. 7,8% bei den Übernachtungen. Die…

Read More

Tourismus und Industrie: Gemeinsam Nordhessen stärken

Herbert Markolf (Geschäftsführer Melsunger Land), Herwig Leuk (DeHoGa Hessen),Ulrich Spengler (IHK Kassel-Marburg), Ute Hellberg (Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen), Markus Boucsein (Bürgermeister Melsungen), Mathias Trümner (Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz), Ute Schulte (Geschäftsführung Regionalmanagement Nordhessen), Markus Exner (Projektleitung GrimmHeimat NordHessen). Foto: Regionalmanagement NordHessen GmbH Tourismus und Industrie: Gemeinsam Nordhessen stärken

Nordhessens Tourismusbranche traf sich in Melsungen Melsungen(pm). Als zukunftsweisende Leitökonomie des 21. Jahrhunderts gehört der Tourismus längst zu den umsatzstarken Branchen in Deutschland. Auf dem Weg zu mehr Innovation und Professionalisierung kann der Tourismus von erfolgreichen Industrieunternehmen wichtige Impulse erhalten – mit dieser zentralen These sorgte Prof. D. Ludwig Georg Braun (B. Braun Melsungen AG) als Hauptredner des Jahrestreffens Tourismus der GrimmHeimat NordHessen für angeregte Diskussionen. Basierend auf dem Vortrag des Unternehmers diskutierten sechs namhafte Gäste aus Hotellerie und Gastronomie, Wissenschaft und Industrie, welche Erfolgsfaktoren der Tourismus bei anderen Branchen…

Read More

Wandertourismus ist kein Selbstläufer

Symbolbild von MaBraS auf PixabayWandertourismus ist kein Selbstläufer

Kassel(pm). Angesichts des 1. Zukunftsdialoges im Rahmen der Nationalen Tourismusstrategie fordert der Deutsche Wanderverband (DWV), das Wandern als Kernaktivität im Deutschlandtourismus mit hoher wirtschaftlicher Bedeutung stärker in der Nationalen Tourismusstrategie zu berücksichtigen. DWV-Präsident Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß: „Wandern ist nicht nur die beliebteste Outdooraktivität im Incoming-Tourismus, es ist auch bei den Einheimischen sehr beliebt: 69 Prozent der deutschsprachigen Bevölkerung sind aktive Wanderer – mehr als die Hälfte wandert auch im Urlaub. Wanderer geben in Deutschland jedes Jahr 3,7 Milliarden Euro für ihre Ausrüstung aus. Dazu bezahlen Wanderer jährlich 7,8 Milliarden Euro…

Read More

Winterberg Touristik und Wirtschaft setzt digital auf neuen Chatbot

Moritz Schäfer, Philipp Schäfer, Nathalie Schäfer (alle Agentur DIVE INN) sowie der Geschäftsführer der Winterberg Touristik und Wirtschaft, Michael Beckmann. Foto: Ralf HermannWinterberg Touristik und Wirtschaft setzt digital auf neuen Chatbot

Virtuelle Beratung 24 Stunden am Tag Winterberg(pm). Er heißt „Winni“, ist hilfsbereit, stets ansprechbar, weiß vieles und legt viel Wert auf Service! „Winni“ ist seit Mittwoch der neue Mitarbeiter der Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH. Ein besonderer Mitarbeiter, denn „Winni“ ist kein Mensch. Er sitzt nicht in der Tourist-Info am Counter, sondern ist Teil der digitalen Offensive der WTW. „Winni“ ist ein so genannter Chatbot und hilft Gästen und Einheimischen, die sich auf der Webseite der Ferienregion Winterberg und Hallenberg aufhalten und Fragen haben, gerne virtuell mit seinen automatisierten Antworten…

Read More

GrimmHeimat NordHessen: Aktiv in Zeiten des Klimawandels

Symbolbild von Detmold auf Pixabay GrimmHeimat NordHessen: Aktiv in Zeiten des Klimawandels

Neue Wegemanagementkonzepte nehmen Herausforderungen des Klimawandels in den Blick Kassel(pm). Gesperrte Wanderpfade durch geschädigte Bäume, überschwemmte Radwege nach Starkregenereignissen und Flüsse, deren Pegel durch anhaltende Trockenheit bedrohlich sinken: Durch den Klimawandel sieht sich der Aktivtourismus in der Region mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert. Mögliche Lösungsansätze wurden nun im erstmals veranstalteten Aktivforum der GrimmHeimat NordHessen diskutiert. Das neue Veranstaltungsformat nimmt in ausgewählten Fachvorträgen die Auswirkungen des Klimawandels für den Tourismus in der Region sowie mögliche Lösungen aus verschiedenen Perspektiven in den Blick. Dabei geht es auch um neue Wegemanagement-Konzepte, mit denen die…

Read More