Christian-Rauch-Schule Bad Arolsen zum ersten Mal in den Probierwerkstätten im Berufsbildungszentrum Korbach dabei

Korbach/Bad Arolsen(pm). Die Christian-Rauch Schule, das Gymnasium in Bad Arolsen, war mit der Jahrgangsstufe 9 und insgesamt 87 SchĂĽlerinnen und SchĂĽler im Berufsbildungszentrum Korbach der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg an 2 Tagen in den Probierwerkstätten unterwegs. In der Tischlerwerkstatt stellten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler ein Solitärspiel aus Holz her, das sie mit nach Hause nehmen konnten. Bei den Elektronikern gingen den SchĂĽlerinnen und SchĂĽlern ein Licht auf, denn sie bauten eine Ausschaltung mit Steckdose. In der Metallwerkstatt trainierten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler ihren Geist, indem sie ein Geschicklichkeits- und Intelligenzspiel anfertigen konnten.…

Weiter lesen

Probierwerkstatt des Berufsbildungszentrums in Korbach besucht

Edertal/Korbach(pm). An zwei Tagen besuchte der gesamte Jahrgang 9 der Gesamtschule Edertal, im Rahmen der Berufsorientierung, die Kreishandwerkerschaft in Korbach. Hier hatten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler die Möglichkeit in verschiedene Berufsfelder reinzuschnuppern, insbesondere konnten Techniken des Handwerks durch praktische Arbeiten kennengelernt werden. Im Bereich Maler und Lackierer lernten die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler Maltechniken kennen und konnten eigene Erprobungsversuche auf Leinwänden zur Erinnerung mit nach Hause nehmen. „Die Einblicke in den Malerberuf waren sehr spannend und informativ. Es hat sehr viel SpaĂź gemacht, besonders das Ausprobieren verschiedener Maltechniken, wie zum Beispiel…

Weiter lesen

Probierwerkstatt für weitere zwei Jahre verlängert

Korbach(pm). Die Probierwerkstatt der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, in der jährlich aus 24 Schulen insgesamt ca. 1600 SchĂĽlerinnen und SchĂĽler der letzten und vorletzten Klassen handwerkliche Berufe praktisch ausprobieren können, wurde vorerst bis 31.12.2020 verlängert. Die Bewilligungsbescheide ĂĽbergaben Manfred Hamel (GeschäftsfĂĽhrer der Arbeitsagentur Korbach) und Landrat Dr. Reinhard Kubat fĂĽr den Landkreis Waldeck-Frankenberg an den HauptgeschäftsfĂĽhrer der Kreishandwerkerschaft Waldeck-Frankenberg, Gerhard BrĂĽhl. Beide Institutionen sind Hauptkostenträger der in dieser Bandbreite in Hessen einzigartigen BerufsorientierungsmaĂźnahme, in der die SchĂĽlerinnen und SchĂĽler in die Berufsfelder Holz, Metall, Maler u. Lackierer, KFZ-Mechatroniker, Elektroniker, Friseur, Bau und…

Weiter lesen