Ein Projekt – viele Chancen

Wanfried-Altenburschla(pm). Wiebke Knell, forstpolitische Sprecherin der Hessischen FDP-Landtagsfraktion, hat zusammen mit dem Vorsitzenden der Familienbetriebe Land und Forst Hessen Philipp Victor Russell und dem Vorsitzenden der FDP Werra-MeiĂźner Max GrotepaĂź den Lorenzhof in Wanfried-Altenburschla besucht. Die EigentĂĽmerin und Diplom-Agraringenieurin Urte Bötel plant in einem Teil ihres Waldes einen innovativen Naturwaldfriedhof einzurichten. Waldbestattungen erfreuen sich seit Jahren einer steigenden Nachfrage. In vielen Fällen ist es der Wunsch des Verstorbenen, in der Natur beigesetzt zu werden. Aber auch der Wegfall der Grabpflege ist ein starkes Argument fĂĽr diese Bestattungsform. „Die frĂĽher ĂĽbliche…

Weiter lesen

Naturnahe Wanderwege in Gefahr

Den bundesweiten Verlust von naturnahen Wanderwegen mit verheerenden Folgen fĂĽr die Natur beklagt der Deutsche Wanderverband (DWV) Kassel(pm). DWV-Präsident Dr. Hans-Ulrich RauchfuĂź: „Quer durch die Republik kritisieren die unter dem Dach des DWV organisierten Wandervereine und Landesverbände mit rund 600.000 Mitgliedern zunehmend den Verlust naturnaher Wanderwege. FĂĽr den Natur- und Klimaschutz ist dies verheerend, denn naturnahe Wege fördern die biologische Vielfalt. Diese Pfade sind wichtige BrĂĽcken in Biotopverbundsystemen. Die zunehmende Asphaltierung und Verbreiterung von Wegen, die uns von unseren Mitgliedern gemeldet wird, fĂĽhrt zu mehr Zerschneidung von Landschaftsräumen. Asphaltierte Böden…

Weiter lesen

100 Wilde Bäche für Hessen stehen fest

Umweltministerin Priska Hinz verkĂĽndet, welche Bäche in das Programm aufgenommen werden Wiesbaden(pm). „Mit unserem Programm „100 Wilde Bäche“ werden wir Gewässer aus ihrem Betonbett befreien und sie wieder in einen natĂĽrlichen Zustand versetzen. Unsere Bäche werden wieder wild, natĂĽrlich und artenreich. Ich freue mich, dass ich die 100 teilnehmenden Bäche heute verkĂĽnden kann. In 138 Kommunen werden jetzt RenaturierungsmaĂźnahmen auf den Weg gebracht“, sagte Umweltministerin Priska Hinz in Wiesbaden. „Durch Renaturierungen entstehen fĂĽr viele verschiedene Tiere und Pflanzen im Wasser und am Ufer Lebensräume. Beispielsweise fĂĽr geschĂĽtzte Fischarten wie die…

Weiter lesen

Der Natur auf der Spur –Kinder und Jugendliche filmen, zeichnen, werken oder komponieren

Kulturrucksack: kostenloser Schnuppertag im Heinz Nixdorf MuseumsForum Kreis Paderborn(krpb). Rund um Natur und Nachhaltigkeit dreht sich alles am Sonntag, den 10. November von 14 bis 17 Uhr Uhr beim Schnuppertag des Kulturrucksacks im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn. Kulturinteressierte Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren, die an diesem Tag Lust haben, mal etwas Neues und Spannendes auszuprobieren, sind hier genau richtig. 14 Workshop-Angebote rund um die Themen Medien, Theater, Kunst und Musik und ein FĂĽhrungsangebot können ausprobiert werden. Ganz wichtig: Alle Angebote sind fĂĽr die Teilnehmer kostenlos. In…

Weiter lesen

Neue Generation Junior Ranger in der WildnisSchule ausgebildet

Elf Viertklässler bestehen AbschlussprĂĽfung – Zertifizierung mit UrkundenĂĽbergabe Edertal-Hemfurth(pm). GroĂźe Freude bei den kleinen NaturschĂĽtzern: Elf Viertklässler der Grundschule Edertal wurden am vergangenen Mittwoch von Nationalparkleiter Manfred Bauer, dem Leiter der WildnisSchule Horst Knublauch und Nationalpark-Ranger Sven Polchow zu Junior Rangern ernannt. Damit ist die nächste Generation und der fĂĽnfte Jahrgang Junior Ranger in der WildnisSchule ausgebildet worden. Mit dem seit 2014 bestehenden Junior Ranger-Projekt gelingt es dem Nationalpark Kellerwald-Edersee schon die Kleinsten im Grundschulalter an den Naturschutz heranzufĂĽhren und sie fĂĽr ein Ehrenamt zu begeistern. Der Nationalpark Kellerwald-Edersee freut…

Weiter lesen