Lob fĂĽr Frankenberg von der Gartenschau-Fachkommission

Frankenberg(pm). Mitte Dezember 2020 hatte die Stadt Frankenberg (Eder) ihre Machbarkeitsstudie fĂĽr die Landesgartenschau 2027 im hessischen Umweltministerium abgegeben. Am 2. Februar hat jetzt die Fachkommission des Landes Hessen das potenzielle Frankenberger Landesgartenschaugelände begutachtet. „Ich sehe hier ein groĂźes Potenzial. Frankenberg hat die Landesgartenschau als Motor fĂĽr die weitere Stadtentwicklung erkannt.“ So fasste der Vertreter des hessischen Umweltministeriums, Helmut Eigemann, den Besuch der fĂĽnfköpfigen Fachkommission in Frankenberg zusammen. „Man merkt, dass Sie sich schon länger intensiv mit der Landesgartenschau auseinandersetzen“, bescheinigte auch Kommissionsmitglied Ralf Habermann, Vertreter des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten,…

Weiter lesen

Thüringer Landesgartenschau 2028: Diese acht Städte treten gegeneinander an

Wiesbaden(pm). Vier Städte und vier interkommunale Gemeinschaften aus allen Teilen des Freistaates haben zum Stichtag am 31. Dezember offiziell beim ThĂĽringer Ministerium fĂĽr Infrastruktur und Landwirtschaft ihr Interesse an der Ausrichtung der ThĂĽringer Landesgartenschau 2028 bekundet. So wollen Altenburg, Arnstadt, Bad Frankenhausen und Hildburghausen die ĂĽbernächste Landesgartenschau ausrichten. Konkurrenz machen aber auch Bad Salzungen und Bad Liebenstein im Duo, die Städte Pößneck, Neustadt und Triptis im Dreierpack, die Kommunale Arbeitsgemeinschaft „Entwicklung Oberzentrum SĂĽdthĂĽringen“ mit den Städten Suhl, Zella-Mehlis, Schleusingen und Oberhof sowie der Zweckverband „Allianz ThĂĽringer Becken“ mit Sömmerda, Buttstädt,…

Weiter lesen

Landesgartenschau 2027: Frankenberg (Eder) reicht Machbarkeitsstudie ein

Frankenberg(Florian Held). Die Bewerbung der Stadt Frankenberg (Eder) fĂĽr die Landesgartenschau 2027 ist komplett und die Machbarkeitsstudie unterwegs ins Umweltministerium nach Wiesbaden. „Wir sind angetreten, um die Landesgartenschau 2027 nach Frankenberg zu holen. Wir setzen auf Sieg“, gab sich BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź am Montag zuversichtlich. „Seit 2017 hat sich Frankenberg auf diesen Moment vorbereitet.“ Bis zuletzt sei noch mit viel Leidenschaft, Kreativität und Engagement an der Machbarkeitsstudie gearbeitet worden. „Just in time ist die 120-seitige BroschĂĽre fertig geworden“, bestätigte HeĂź. Er dankte allen, die dazu in den letzten Wochen und…

Weiter lesen

Landesgartenschau 2027 – eine Chance fĂĽr Frankenberg und Region

AFK Frankenberg/Eder unterstĂĽtzt Bewerbung Frankenberg(pm). Mit einem Empfehlungsschreiben an BĂĽrgermeister HeĂź unterstrich der Arbeitskreis der Wirtschaft fĂĽr Kommunalfragen Frankenberg/Eder jetzt seine UnterstĂĽtzung fĂĽr die Bewerbung der Stadt Frankenberg fĂĽr die Landesgartenschau 2027. Klaus Cronau, Vorstandsvorsitzender des Arbeitskreises: „Der AFK verbindet mit der Gartenschau wichtige Impulse fĂĽr eine nachhaltige Stadtentwicklung, positive Effekte fĂĽr die heimische Wirtschaft und eine Strahlkraft weit ĂĽber unsere Region hinaus.“ Gerne bringe sich der AFK deswegen aktiv in die UnterstĂĽtzung der Bewerbung ein. Hinter ihm stĂĽnden ĂĽber 100 der namhaftesten und bedeutendsten Unternehmen der Region mit weit…

Weiter lesen

Landtagsabgeordnete im Kreis unterstĂĽtzen die Frankenberger Landesgartenschau-Bewerbung

Frankenberg(pm). Frankenberg (Eder) bewirbt sich fĂĽr die hessische Landesgartenschau 2027. Auch ĂĽber die lokale Politik hinaus herrscht parteiĂĽbergreifend Einigkeit: Die vier fĂĽr Waldeck-Frankenberg zuständigen Landtagsabgeordneten sind der Meinung, Frankenberg sei es auf jeden Fall wert, die Landesgartenschau 2027 ausrichten zu können. Bei einem gemeinsamen Termin mit Frankenbergs BĂĽrgermeister RĂĽdiger HeĂź sicherten Wiebke Knell (FDP), Claudia Ravensburg (CDU), Dr. Daniela Sommer (SPD) und JĂĽrgen Frömmrich (BĂĽndnis 90/Die GrĂĽnen) ihre UnterstĂĽtzung fĂĽr die Frankenberger Bewerbung zu. „Das ist ein tolles Signal fĂĽr die Stadt“, freute sich HeĂź ĂĽber die Zusagen. „Je mehr…

Weiter lesen