Bad Wildunger Altstadtwoche“ vom 11. – 16. Juni

NAwlins BrassBand . Foto: Reckhard Pfeil

Bad Wildungen.(pm). Unter dem Titel „Gassenhauer“ können Gäste und Einheimische eine ganze Woche lang die vielen reizvollen Facetten der Bad Wildunger Altstadt kennen lernen und genießen.
Auftakt ist am Dienstagabend: Der rührige Bad Wildunger Altstadtverein lädt für Dienstag, 11. Juni abends um 19:30 Uhr zum Stadtspaziergang unter dem Motto „Erzähl doch nix! Gassenhauer von anno dazumal“ ein. Treffpunkt für den interessanten Rundgang ist auf dem Kirchplatz.

„Erzähl doch nix! Gassenhauer von anno dazumal“. Foto: Pfeil

Am Mittwoch, 12. Juni gibt es im Jugend- und Kulturzentrum Spritzenhaus „Disco Fox für Jedermann“ mit der Tanzschule Mundhenke. Am Donnerstag, 13. Juni spielt die Theatergruppe Thespiskarren, ebenfalls im Jugendhaus am Kirchplatz „Happy Birthday Herr Kästner“ und klärt dabei die spannende Frage, ob Erich Kästner eventuell tatsächlich ein Waldecker war.

Der Freitag, 14. und der Samstag, 15. Juni stehen ganz im Zeichen eines schwungvollen Musikfestes: Auf der Bühne am Marktplatz spielt an beiden Tagen jeweils ab 19:30 Uhr die N‘Awlins Brass Band Straßen-Jazz. Diese niederländische Band mit ihren ebenso spaßigen wie mitreißenden musikalischen Darbietungen ist stets Liebling der Zuschauer und deshalb alljährlich DER Publikumsmagnet schlechthin.


Am Freitagabend tritt anschließend Rey Valencia mit seiner Band auf. Genießen Sie eine geballte Ladung aus modernem und klassischem Salsa, gespickt mit Eigenkompositionen und etlichen Arrangements berühmter Klassiker. Am Samstagabend spielt außerdem das Bad Wildunger Kurorchester Klassiker schwungvolle Melodien von Pop bis Swing und danach präsentiert die heißeste Band östlich von Chicago, „Heart & Soul“, bis tief in die Nacht hinein eine unvergessliche Blues-Brothers-Show.

Auf dem Postplatz kann man an beiden Tagen Straßenmusik mit der N`Awlins Brass Band und der Jugend-Brass-Band Bad Wildungen bei einem Glas Wein genießen. Nebenbei unterhält „Gerd der Gaukler“ Jung und Alt mit seinen Kunststücken und bringt dabei sein Publikum zum Lachen und zum Staunen. Am Sonntag, dem 16. Juni findet schließlich traditionell ein weitläufiger Kunst- und Trödelmarkt entlang der gesamten Altstadtachse „Brunnenstraße“ statt. Die Altstadt lädt also ein zum Bummeln, Stöbern und Genießen für alle Altersgruppen.

Related posts

Leave a Comment