290. Arolser Kram- und Viehmarkt

Bad Arolsen(pm). Zum 290. Mal findet in der Zeit vom 3. bis 6. August 2023 „das“ traditionelle Arolser Kram- und Viehmarkt auf dem Königsberg in Bad Arolsen statt. „Das“ Arolser Kram- und Viehmarkt ist das größte Volksfest Nordhessens und lockt jährlich mehrere hunderttausend Besucher an. Auf 10 ha Grünfläche und Straßen versammeln sich jedes Jahr Anfang August rund 50 Vergnügungs-, 50 Gastronomie- und 60 Gewerbeschaubetriebe sowie 180 Krammarktgeschäfte. Sie bieten den Besuchern alles was das Herz begehrt. Das Warenangebot reicht von traditionellen Wachstischdecken bis hin zu aktuellen Ausstellungsgegenständen und Dekorationsartikeln im modernsten Design. Attraktivste Fahrgeschäfte („Kaleidoskop“, „X-Force“, Propeller „Airborne“, das Hochfahrgeschäft „1001 Nacht“, die Überkopf-Schaukel „The Beast“, das Laufgeschäft „Dschungel Camp“, die Achterbahn „Super Mouse“, Familienachterbahn „Coco Beach“, Riesenrad „Europa Rad“,
„Wellenflieger“, „Break Dancer“, „Krake“, „Musik-Express“, zwei Autoskooter uvm.) garantieren Spaß und Nervenkitzel für Groß und Klein.

Festfolge Arolser Kram- und Viehmarkt
Offiziell beginnt „das“ Kram- und Viehmarkt am Donnerstag um 15.30 Uhr mit einem Platzkonzert des Musikvereins Mengeringhausen auf dem Rathausplatz. Bei einem kühlenBier kann man sich schon einmal auf das Volksfest einstimmen. Um 17.00 Uhr bringt der Festzug mit bunt geschmückten Wagen, Motivgruppen und Spielmannszügen aus verschiedenen Orten noch mehr Leben in die Straßen von Bad Arolsen. Anschließend wird auf dem Festplatz der Markt eröffnet und das Ergebnis der Festzugsprämierung bekannt gegeben.


Freitag ist der Tag der Viehhalter. Hier werden von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr erstklassige Tiere bei der Bezirkstierschau vorgestellt. Die Vielfalt ist groß: Pferde, Fleischrinder-Bullen, Kälber, Jungrinder, Schafe, Ziegen und Kaninchen werden ab dem frühen Morgen durch sachkundige Preisrichter prämiert. Während die Kleinen beim Kälberaufzuchtwettbewerb ihr Tier durch den Parcours führen und mit ihrem Wissen rund um das Kalb punkten, geht es beim Jungrindervorführwettbewerb der Jungzüchter um das perfekte Vorführen des Rindes. Während des Wettbewerbes wird beispielsweise auf den Gang der Tiere und den Blickkontakt der Vorführer zu den Preisrichtern geachtet. Außerdem findet die Landeskaltblutschau des Kaltblutvereins Hessen / Niedersachsen statt. Weiterhin wird ein Schaubild präsentiert.


Am Samstag findet von 9.30 Uhr bis in die Nacht hinein ein reges Marktgeschehen auf dem Königsberg statt. Der Sonntag beginnt mit einem Viehmarktsgottesdienst um 9.00 Uhr im Festzelt. Danach beginnt die traditionelle große Verlosung der Viehmarktslotterie mit 500 Preisen im Wert von rund 26.000 €. Als Hauptgewinn steht ein Auto für den glücklichen Gewinner mit der richtigen Losnummer bereit – in diesem Jahr 1 Ford Fiesta aus dem Autohaus Stiehl in der Farbe „Race Red“. Darüber hinaus werden Kleinmöbel, Elektrogeräte, Gegenstände des Hausrates, Geschenk- und Freizeitartikel und vieles mehr verlost. Alle Gewinne werden bei hiesigen Geschäften gekauft. Mit den 22.000 verfügbaren Losen haben die Teilnehmer folglich die Chance auf eine Vielzahl an attraktiven Gewinnen. Die Viehmarktslose sind ab Mitte Mai erhältlich. Am Abend klingt „das“ große Kram- und Viehmarkt mit einem Brillant-Höhenfeuerwerk aus, gefeiert wird jedoch noch bis in die frühen Morgenstunden.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.