Sachbeschädigung an mehreren Autos

Frankenberg(ots). Unbekannte Täter haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwei geparkte Autos auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Röddenauer StraĂźe in Frankenberg beschädigt. Die Randalierer haben gegen die Fahrzeuge getreten und dabei einen Sachschaden von insgesamt etwa 900 Euro verursacht. Vermutlich im gleichen Tatzeitraum sind zwei Reifen eines geparkten Autos in der Gnadengasse in Frankenberg mit einem unbekannten Werkzeug so stark beschädigt worden, dass diese die Luft komplett verloren. Der hier entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die…

Weiter lesen

Bad Wildungen: Einbrüche in Feuerwehrgerätehäuser

Bad Wildungen(ots). Unbekannte Täter sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag vergangener Woche in das Feuerwehrgerätehaus in Wega eingebrochen. Die Einbrecher haben versucht, ein Fenster und eine TĂĽr aufzuhebeln, jedoch ohne Erfolg. Erst nach Einschlagen einer Fensterscheibe, gelingt es den Tätern, in die Fahrzeughalle einzudringen. Nach ersten Erkenntnissen, sind weder feuerwehrtechnische Geräte noch andere Wertgegenstände gestohlen worden. Die Täter richteten einen Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro an. Eine Nacht zuvor, haben Einbrecher versucht, auch in die Fahrzeughalle der Feuerwehr Mandern einzubrechen. Sowohl ein Fenster als auch eine…

Weiter lesen

Hessische Hochschulen: Anteil unbefristeter Arbeitsverhältnisse erhöhen

Wiesbaden(pm). Anlässlich der tariflich vereinbarten Gespräche ĂĽber die Befristungspraxis an Hochschulen zwischen den Gewerkschaften und dem Hessischen Ministerium fĂĽr Wissenschaft und Kunst (HMWK), rufen GEW, ver.di und die unbefristet-Initiativen morgen zu einem Aktionstag unter dem Motto „Tempo machen bei Entfristungen“ auf. Dr. Daniela Sommer, Parlamentarische GeschäftsfĂĽhrerin und hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, sagte dazu in Wiesbaden: „Nach wie vor sind Arbeitsbedingungen an Hochschulen häufig prekär. Viele Beschäftigte arbeiten mehr Stunden, als sie bezahlt bekommen. In allen Arbeitsbereichen der Hochschulen herrscht eine enorme Belastung durch Arbeitsverdichtung, der durch eine angemessene Personaldecke…

Weiter lesen

Langjährige Saatgutvermehrungsbetriebe in Hessen geehrt

Teilweise mehr als 100 Jahre dabei Baunatal(pm). Anlässlich der 75. Landwirtschaftlichen Woche Nordhessen ehrten der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und das Hessische Landwirtschaftsministerium, vertreten durch Abteilungsleiterin Annette Enders, 13 Betriebe aus ganz Hessen, die sich seit Jahrzehnten in der Saatgutvermehrung engagieren. Andreas Sandhäger, Direktor des LLH, hob in seiner Ansprache mit dem Titel „Satt ist gut. Saatgut ist besser“ (Zitat der Organisation „Brot fĂĽr die Welt“) die Bedeutung von Saatgut fĂĽr die Ernährungssicherung weltweit hervor. Bevor eine Sorte groĂźflächig angebaut wird, prĂĽft der LLH in den sogenannten Landessortenversuchen (LSV), welche…

Weiter lesen

Neuauflage des „Feuerwehr-Sonntag“ an der Willinger Mühlenkopfschanze

Am 5. Februar 2023 kehren die Freiwilligen Feuerwehren zum Kult-Weltcup zurĂĽck Willingen(pm). Die Tradition lebt! Nachdem wegen der windbedingten Absage 2020 und der Corona-Pandemie bei den FIS Skisprung Weltcups 2021 und 2022 keine Zuschauer an der Willinger MĂĽhlenkopfschanze zugelassen waren, werden bei der Austragung der internationalen Skisportveranstaltung vom 3. bis 5. Februar 2023 wieder tausende Fans erwartet. Somit kann natĂĽrlich auch der „Feuerwehr-Sonntag“ wieder aufleben, der beim Weltcup 2020 bereits zum zehnten Mal hätte stattfinden sollen. Nachdem dieses Jubiläum seinerzeit einen Tag nach dem unvergesslichen Weltcup-Sieg von Lokalmatador Stephan Leyhe…

Weiter lesen