Die Froschkönigin: Sei kein Frosch und küss mich!

Kinder- und Familienprogramm
Bottendorf(pm). Wie war das nochmal… eine Prinzessin, eine goldene Kugel, ein Brunnen – plumps, da war die Kugel weg – und ein Frosch, der helfen kann? Schön wär’s. Früher war sie eine wunderschöne Prinzessin in einem rosaroten Kleid. Ach, wie war das schön, und ach wie gern wäre sie wieder so eine Prinzessin in so einem rosaroten Kleid. Aber dazu braucht sie einen Kuss am besten vom Prinzen Jörg. Leichter gesagt als getan, denn die Froschkönigin hat ein Problem: Sie ist ein Frosch! Und der Prinz, der sich das traut, muss erstmal gefunden werden. Der eine ist nur darauf aus, den Wetterfrosch zu fangen, der andere interessiert sich nur für Autos und der dritte ist gar ein Warmduscher. So ein Quark, quack. Doch Prinz Jörg, der ist sooo schön, und er kommt jeden Tag mit seinem goldenen Lieblingsball an den Brunnen zum Spielen. Zu dumm, er beachtet die Froschkönigin nicht. Kein Wunder, sie ist ja auch ein Frosch. Was tun?

Die liebenswert-komische Froschkönigin lässt sich nicht aufhalten, nicht von Himbeer- nicht von Erdbeer-, noch von anderem Quark, denn ein Kuss muss her, und zwar schnell. Und so scheut sie keine Mühe auf dem Weg zu ihrem wahren Prinzen. Der schönste Kuss der Märchengeschichte – frosch, frech und frei nach den Brüdern Grimm für Prinzen und Prinzessinnen ab 4 Jahren und ihren Hofstaat sowie dem Rest der Familie. Die Schauspielerin Doris Friedmann singt, tanzt und erzählt das bekannte Märchen auf ihre eigene Art und nimmt mit ihrer humorvollen und liebenswerten Art Klein und Groß von der ersten Sekunde an gefangen. Ein Vergnügen – quack!
Doris Friedmann: Musik und Spiel

Pfingstmontag, 6. Juni, Burgwald, Pfarrgarten Bottendorf, Open Air, 16:00 Uhr. Tickets: 6 Euro (Kinderpreis für alle)

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.