Etablierte Klinik für Geriatrie am Kreiskrankenhaus mit neuem Chefarzt

Frankenberg(pm/od). Der neue Chefarzt der Klinik für Geriatrie (Altersmedizin) am Kreiskrankenhaus Frankenberg ist Dr. med. Dr. theol. Matthias Michael Gernhardt, ein wahres Multitalent: Dr. Gernhardt ist Facharzt für Innere Medizin, Geriatrie und besitzt zusätzliche Ausbildungen in Palliativmedizin, Diabetologie, Hypertensiologie, Notfallmedizin und suchtmedizinischer Grundversorgung. Seit 2013 arbeitete er als Geriater, zuletzt in Korbach. Vor seiner medizinischen Ausbildung hat Dr. Gernhardt Theologie studiert und auch promoviert. Er definiert seine Vorstellung von der Geriatrie wie folgt: „Die Altersmedizin, ist nicht nur innere Medizin oder Allgemeinmedizin für ältere
Menschen nein – die Altersmedizin ist Querschnittsmedizin, über alle Fachrichtungen und Disziplin hinweg. Der ältere Mensch mit seinen Erkrankungen, seinen Sorgen, seinen Nöten, seinen Ängsten steht im Mittelpunkt.

Werbung auf EDR

Dem älter werdenden Menschen Lebensqualität, Selbständigkeit, Lebensfreude, Würde (wieder-)zugeben – dies sollte das oberste Ziel einer geriatrischen einer altersmedizinischen Behandlung sein.“ Die Behandlung in der Geriatrie im Kreiskrankenhaus ist vorrangig darauf abgestimmt, parallel zur akutstationären Behandlung der Erkrankung bzw. der Erkrankungen des Patienten, die zur stationären Aufnahme geführt haben, frührehabilitative Maßnahmen einzuleiten und durchzuführen. Geriatrische Patienten sind Patienten, bei denen eine Vielzahl von behandlungsbedürftigen Erkrankungen vorliegen, in diesen Zusammenhang spricht man von Multimorbidität. Die Vielzahl der Erkrankungen wiederum bedingt die Einnahme mehrerer Medikamente (mehr als 5 Wirkstoffe), in diesen Zusammenhang wird dann die Begrifflichkeit der Polypharmazie benutzt. Ein Schwerpunkt der Geriatrie am Kreiskrankenhaus ist die Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus (Zuckererkrankung) im Alter.Ziel der geriatrischen Komplexbehandlung ist es, dass die Patienten ihre Alltagskompetenzen und die individuell größtmögliche Selbstständigkeit in den Aktivitäten des täglichen Lebens wiedererlangen.

Werbung auf EDR

Im Rahmen der geriatrischen Komplexbehandlung kümmert sich ein bewährtes multiprofessionelles Team um die Senioren (ab einem Lebensalter von 70 Jahren), das aus Fachärzten für Innere Medizin und Geriatrie, speziell weitergebildetem Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Logopäden besteht. Externe Psychologen sind ebenso fester Bestandteil des Teams. Auch die Mitarbeiterinnen des Patientenmanagements sind fest eingebunden, wenn es darum geht, die Versorgung nach der Entlassung aus dem Krankenhaus vorzubereiten. Eine religiöse Begleitung der Patienten während ihres Aufenthaltes erfolgt auf Wunsch über die Klinikseelsorge.
Für dieses Angebot wurde der Ausbau im Obergeschoss der Klinik speziell auf die Bedürfnisse älterer, funktionell eingeschränkter Menschen hin geplant. Auf 755 Quadratmetern befinden sich 13 großzügige, lichtdurchflutete und behindertengerechte Zweibett-Zimmer mit Bad. Ein Gemeinschaftsraum lädt zu Begegnungen mit Gleichaltrigen und gemeinsamen Aktivitäten ein. Moderne Untersuchungs- und Therapieräume auf der gleichen Ebene erlauben eine optimale Behandlung unter Vermeidung längerer Wege im Krankenhaus.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.