Geldsorgen und Schulden – Neue Selbsthilfegruppe im Landkreis

Korbach(pm). In einer Selbsthilfegruppe treffen sich Personen, die unter einem ähnlichen Problem, einer Krankheit oder Behinderung leiden. Die Selbsthilfekontaktstelle des Landkreises unterstützt die Gruppen in Waldeck-Frankenberg bei ihrer Arbeit. „Selbsthilfe ist ein wichtiger Pfeiler des deutschen Gesundheitssystems“, betont Heike Eschler, die die Kontaktstelle koordiniert. Zudem ergänze die Selbsthilfe auf wirksame Weise die professionelle Arbeit von Ärzten und Therapeuten. Chronisch kranke Menschen und Menschen in besonders belastenden Lebenssituationen erhalten in den Gruppen Rat und Unterstützung, finden gemeinsam Lösungen und helfen dabei sich selbst und anderen.

Werbung auf EDR

Die Selbsthilfekontaktstelle des Landkreises setzt sich daher zum Ziel, durch Aufklärungsarbeit den Selbsthilfegedanken weiter zu verbreiten, ein Selbsthilfe freundliches Klima im Landkreis zu schaffen und neue Selbsthilfegruppen bei der Gründung zu unterstützen. So war es auch bei der Gruppe, die sich am 2. November 2021 um 18:00 Uhr erstmals zu einer Gründungssitzung trifft: Geldsorgen und Schulden stehen im Mittelpunkt der Gruppenarbeit. Treffpunkt ist das Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes im Hünighäuser Weg in Bad Arolsen. Dort im Lehrsaal kommt die Gruppe künftig regelmäßig am ersten Dienstag im Monat jeweils um 18:00 Uhr zusammen.

Werbung auf EDR
Unterstützen Sie Eder-Dampfradio  Danke

Treiben Sie Geldsorgen um, haben Sie vielleicht sogar Schulden, sind die Hintergrundfragen für die sich gründende Selbsthilfegruppe. Wer sie mit Ja beantworten kann, gerne mit anderen über seine Situation reden würde, jedoch keinen Ansprechpartner kennt oder sich nicht so recht traut, wird in der Selbsthilfegruppe „Geldsorgen und Schulden“ genau an der richtigen Adresse sein. „Niemand braucht sich zu schämen, in der Gruppe mitzumachen. Wir freuen uns über jede und jeden, der dabei ist und dadurch auch anderen hilft, nicht nur sich selbst“, betont Heike Eschler. Weitere Informationen zur neuen Gruppe, aber auch zur Selbsthilfe im Allgemeinen gibt es unter Tel. 05631 954-888 oder per E-Mail unter shk@lkwafkb.de.

Werbung auf EDR

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.