Impfen ohne Termin im Korbacher Gesundheitsamt

Korbach(pm). Seit der Schließung des Impfzentrums in Korbach laufen die Impfungen gegen das Coronavirus über die niedergelassenen Hausarztpraxen in Waldeck-Frankenberg. Zur Unterstützung der Impfaktionen bietet der Landkreis an den kommenden beiden Samstagen – also am 23. und 30. Oktober – zusätzlich dazu Erst- und Zweitimpfungen im Korbacher Gesundheitsamt , Am Kniep 50, an. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Impfwillige können das Angebot des Landkreises wahrnehmen, um sich an beiden Tagen zwischen 9 Uhr und 13 Uhr gegen das Coronavirus immunisieren zu lassen. Möglich sind Erst- und Zweitimpfungen, Dritt-Impfungen jedoch nicht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeder darf auch spontan vorbeikommen. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument und der Impfpass. Menschen, die bereits erstgeimpft sind und im Gesundheitsamt ihre Zweitimpfung bekommen möchten, sollten die Dokumente über die Erstimpfung mitbringen. Da Am Kniep nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen, werden Impfwillige gebeten gegebenenfalls auf dem in der Nähe befindlichen Hauer-Parkplatz zu parken.

Werbung

Laut Statistik des Land Hessen sind im Landkreis Waldeck-Frankenberg nach aktuellem Stand 68,4 Prozent der Menschen erstgeimpft und 67,4 Prozent vollständig geimpft. „Erster Ansprechpartner für die Impfungen sind weiterhin die Hausarztpraxen in Waldeck-Frankenberg“, sagt der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent Karl-Friedrich Frese. „Wir möchten jedoch dort weiterhin partiell unterstützen, wo die Kapazitäten der
Hausärzte begrenzt sind, um die gute Impfquote in Waldeck-Frankenberg noch weiter zu erhöhen.“ Wenn weiterhin Nachfrage nach Impfungen über das Angebot der Hausärzte hinaus fortbestehen sollte, wird es gegebenenfalls weitere zusätzliche Termine von Seiten des Landkreises geben.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.