Haltung zeigen gegen Stammtisch-Parolen

Landkreis veranstaltet Workshop am 26. Oktober
Nordhessen(pm). Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Demokratiegespräche Nordhessen“ laden die fünf nordhessischen DEXT-Fachstellen am 26. Oktober von 18 Uhr bis 19.30 Uhr zu einem Online-Workshop ein. Anmeldungen werden gern entgegengenommen. „Die klauen doch alle wie die Raben“, „Bei uns gilt sogar schon die Scharia“ – „Das sind doch alles nur Wirtschaftsflüchtlinge“: Stammtischparolen zu begegnen fällt oft nicht leicht. Meistens ist man völlig unvermittelt damit konfrontiert, zum Beispiel bei der Arbeit oder im Familien- oder Freundeskreis. Doch menschenfeindlichen und selbstgerechten Aussagen etwas entgegenzusetzen ist wichtig – für sich selbst, für andere Anwesende, für eine offene Gesellschaft.

Werbung

In dem Online-Workshop wird daher Handwerkszeug vermittelt, um eingängig und gezielt auf Stammtischparolen zu reagieren. Im Anschluss werden die kennengelernten Kommunikationsstrategien dann anhand von Beispielen in Praxisphasen eingeübt. Abschließend wird eine Einführung gegeben, wie man durch eine transkulturelle Haltung Hass und Vorurteilen vorbeugen kann. Der Workshop ist lebendig gestaltet und bietet einen ersten Einblick in Argumentationsstrategien. Workshopleiter ist Christoph Pinkert, Trainer, Dozent und Supervisor für Friedensbildung, Konfliktbearbeitung, erfahrener Referent in der Anti-Rassismus Arbeit sowie Führungs- und Organisationsentwicklung. Die Online-Veranstaltung findet über die Plattform Zoom statt. Dazu wird kurz vor der Veranstaltung ein Link versandt, das Herunterladen einer speziellen Software ist nicht nötig. Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 05631-954 561oder E-Mail: susanne.rieb@lkwafkb.de.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.