Neue Kunststoffbahn im Edertal: Landkreis fördert die Umwandlung mit 61.000 Euro

Edertal-Bergheim(pm). Für Gesamtschule, Kindergarten und Sportverein: Der Landkreis Waldeck-Frankenberg unterstützt den TV Bergheim mit einer Förderung von 61.000 Euro für den Umbau einer Aschenbahn in eine Kunststoffbahn. Gemeinsam mit dem Land Hessen und der Gemeinde Edertal konnte sich der Sportverein einen lang ersehnten Traum verwirklichen. Im Jahr 2005 wurde die Aschenbahn in Bergheim errichtet. Bald kam jedoch der Wunsch
des Sportvereins auf, diese gegen eine Kunststoffbahn zu ersetzten. „Da die Bahn nicht nur vom Verein TV Bergheim selbst, sondern auch von der angrenzenden Gesamtschule und dem Kindergarten genutzt wird, ist eine hochwertige Kunststoffbahn besser für die hohe Verwendung geeignet.“, erläuterte Carsten Habermann vom Fachdienst Sport und Jugendarbeit. Allerdings ist eine Kunststoffbahn gar nicht mal so günstig. 200.000 Euro
musste der Verein aufbringen, um sich seinen Wunsch zu erfüllen.

Werbung


Mit der Unterstützung der Gemeinde Edertal mit rund 60.500 Euro, dem Land Hessen mit 60.000 Euro und dem Landkreis Waldeck-Frankenberg sollte dies aber gelingen. Zunächst wurde dem Verein vom Landkreis knapp 20.000 Euro aus Sportfördermitteln zugesagt. Mit rund 14.000 Euro Eigenleistung fehlten ihm dann trotzdem noch rund 41.000 Euro. „Wir haben uns in der Verwaltung zusammengesetzt, um eine Lösung zu finden. Aus der Sportförderung konnten wir keine weiteren Mittel für dieses Projekt aufbringen. Aber da die Bahn nicht nur vom Verein, sondern auch von der Schule und dem Kindergarten genutzt wird, war uns die Errichtung einer Kunststoffbahn an diesem Standort sehr wichtig.“, erklärte Landrat Dr. Reinhard Kubat. Die fehlenden 41.000 Euro konnte der Landkreis aus Mitteln des Fachdienstes Gebäudewirtschaft aufbringen. So war es dem Verein möglich, sich seinen Wunsch zu erfüllen und die Bahn dieses Jahr in Betrieb zu nehmen. Im September wurde die neue Bahn auch direkt im Rahmen des 16. Ederauen Volkslaufs eingeweiht.

Werbung
Werbung

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.