Schul- und Therapiepferd für Gemünden

Land Hessen fördert Reit- und Fahrverein mit 4.700 Euro
Wiesbaden/Gemünden(pm). Im Rahmen des Förderprogramms zur Weiterführung der Vereinsarbeit “ unterstützt die hessische Landesregierung den Reit und Fahrverein 1949 mit einer Zuwendung aus Wiesbaden. Wie das hessische Ministerium des Innern und für Sport dem Vereinsvorsitzenden Reiner Möbus diese Woche mitteilte , gewährt das Land Hessen dem Verein aus Gemünden eine Förderung in Höhe von 4.700 Euro für die Anschaffung eines Schul- und Therapierpferdes . Zudem soll mit den Landesmitteln ein Schlepper sowie ein Güllefass und eine Mistgabel finanziert werden.

Werbung auf EDR

Jürgen Frömmrich, Parlamentarischer Geschäftsführer der hessischen Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen und Kreistagsfraktionsmitglied in Waldeck Frankenberg, nimmt die Landesförderung mit Wohlwollen zur Kenntnis : Das Förderprogramm der Landesregierung hilft den Vereinen in Waldeck
Frankenberg bei allen Vorhaben , welche die Verantwortlichen vor finanzielle Hürden stellen . Die Anschaffung eines Schul- und Therapiepferds in Gemünden zeigt die Vielfältigkeit der Vereinsförderung. Nicht nur der neue Fußballplatz oder die neuen Basketballkörbe werden mit den Landesmitteln finanziert, sondern auch Anschaffungen im Reit –, Segel oder Skisport.

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.